Frage von sanat,

Hartz 4 und max. Höhe der Miete?

Wie hoch darf die Miete der Wohnung eines verheirateten Paares laut Hartz 4 sein?

Antwort
von Primus,

Die örtlichen Gegebenheiten sind entscheidend für die Frage nach der Angemessenheit der Miete. Eine - für das ganze Bundesgebiet - einheitliche Antwort auf die Frage, wann die Miete angemessen ist, kann es deshalb nicht geben, weil die Mieten in Deutschland je nach geografischer Lage stark unterschiedlich sind. In München etwa zahlt man für eine Wohnung beispielsweise doppelt so viel wie im Ruhrgebiet. Einen Anhaltspunkt für die Mietobergrenze gibt das Wohngeldgesetz (WoGG). Das Wohngeldgesetz berücksichtigt jedoch die am jeweiligen Ort marktüblichen Mieten; angemessen nach der Rechtsprechung der Sozialgerichte ist ein Mietpreis im unteren (das ist nicht der unterste) Bereich der ortsüblichen Mieten. Am besten fragt man bem Jobcenter nach, ehe man eine Wohnung anmietet. In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen, dass Mietschulden i.d.R. nicht übernommen werden, lediglich ausnahmsweise darlehensweise, wenn ansonsten Obdachlosigkeit droht.

Antwort
von Rentenfrau,

Hallo sanat, als Paar könnt Ihr eine Wohnung bis zu einer Größe von 65 qm bewohnen. Die angemessenen Kosten der Unterkunft variieren von Stadt zu Stadt, die richten sich nach dem Mietspiegel, den das Sozialamt herausgibt. Die Kosten kannst Du zum einen beim Landratsamt erfragen oder beim örtlichen Jobcenter.

Antwort
von Privatier59,

Das ist die Eine-Million-Euro-Fage: Die zulässige Miethöhe wird regional von Städten und Kreisen festgesetzt und ist daher unterschiedlich. Hier einen bundesweiten Spitzenreiter zu nennen bringt daher nichts und wär ja schon deswegen unmöglich weil auch die Größe der Wohnfläche eine Rolle spielt.

Kommentar von EnnoBecker ,

Das ist die Eine-Million-Euro-Fage

Deswegen fragt er ja auch das Publikum.

Kommentar von Primus ,

:-)))

Antwort
von qtbasket,

Zu den Regelsätzen des ALG II kommen immer noch zusätzlich die Miete und die Heizungskosten hinzu, die in grundsätzlich voller Höhe gezahlt werden, sofern bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind - das ist der entscheidende Punkt.

Es gibt keine allgemeine Vorschrift über eine maximale Höhe der Miete.

Das wäre auch ungerecht, denn in München ist das Mietniveau höher als in Greifswald oder Pirmasens. Also legen die ALG 2 Behörden fest, was sie an maximaler Miethöhe verstehen. Das beruht im Prinzip auf einer Entscheidung des Bundessozialgerichtes, das festgelegt hat, das jede Kommune die angemessene Miete selbst festlegen muss.

Bei der Überprüfung der angemessenen Wohnkosten gibt es drei Parameter:

die angemessene Wohnfläche;

die Miethöchstgrenze und die

Heizkostenpauschale.

Danach wird die maxiamle Miete definiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten