Frage von Nelson,

Handy auf Kredit kaufen oder direkt zahlen?

Ich liebäugel schon lange mit dem iphone aber finde es doch sehr teuer. Deshalb liebäugel ich schon länger mit einer Finanzierung. Ist es sinnvoll ein Handy auf Kredit zu kaufen oder ist es ein zu schnelllebiges Produkt dafür?

Antwort
von spiridon1975,

Warum sollte man ueberhaupt Konsumgueter auf Kredit kaufen? Warum vor allem etwas, dass man nicht unbedingt benoetigt? Es gibt nur einen Grund: Man muss den gebeutelten Banken helfen und dann aus einer sozialen Gewissesnot heraus deren Gewinne erhoehen, weil sie von den Steuergeldern noch nicht genug bekommen haben.

Antwort
von Lockenfrank,

Bei einem Gerät, was so schnell überholt wird und reparaturbedürftig ist (Reparaturen kommen bei dem Iphone ja nicht gerade selten vor), würde ich definitiv zu einem Sofortkauf und nicht zu einer Kreditfinanzierung raten. Wie meine Vorredner schon schrieben, ist es sinnvoller für das Smartphone zu sparen... und wer weiß, vielleicht kommt bis dahin ja schon wieder eine neuere Version des Iphones raus?! Kaum hat man das neuste Gerät, wird es schon wieder vom Nachfolger überholt.

Antwort
von amadeusmozart,

Bei einem Gerät dessen Lebenszeit sowieso nur auf 2-3 Jahre bemessen werden kann, da es ständig Erneuerungen gibt würde ich von einer Langzeitfinanzierung eher abraten. Falls du das iphone wirklich kaufst würde ich dir raten es direkt bei Apple zu kaufen und nicht bei einem Mobilfunkanbieter, denn hier gibt es eine sehr günstige Finanzierung.

Antwort
von Rentenfrau,

Hi Nelson, ich rate Dir, spar das Geld für das (wirklich tolle) iphone an, denn wenn Du die Raten zu zahlen hast und den Vertrag, dann gehts oft schon bergab mit den Finanzen. Und ich darf Dir sagen: wenn man etwas länger anspart, freut es einen um so mehr. Mir hätte das iphone auch gefallen, aber es war mir einfach zu teuer, bin nun bei Samsung Galaxy S3 mini gelandet, das ist auch ok. Noch ein Tipp: wenn Geburtstag oder Namenstag oder Zeugnisgeld anstehen, bitte doch die Eltern, Großeltern, Paten usw., daß sie Dir statt Geschenke einen Zuschuß zum Handy zahlen, dann gehts vielleicht schneller. Ich drück Dir die Daumen.

Antwort
von qtbasket,
  • oder ist es ein zu schnelllebiges Produkt dafür?

Gerade ist ein neues Samsung Galaxy erschienen und in zwei Jahren ist das dann die Technik von gestern.

Man kann ziemlich darüber streiten, ob es Sinn macht solche Konsumgüter auf Pump zu kaufen, immerhin Finanzierung ist eigentlich immer teurer als in Cash kaufen, und wenn man das öfters macht, dann ist das Schuldenkarussell gestartet gestartet - Endpunkt evtl. Privatinsolvenz.

Antwort
von obelix,

was ist schon schnellebig? Sind wir es nicht gewohnt, von unseren Telefonprovidern alle 24 Monate ein neues Telefon zu bekommen? Zahlen wir üblicherweise nicht dafür höhere Gebühren? Damit ist das bei einem iPhone nicht anders, mglw. sind die Kosten ein wenig höher. Das ist die Sicht von Vertragskunden (post paid), nicht von Prepaid-Verträgen.

Liebäugeln ist das eine, hart rechnen das andere. Wie lange bindet man sich denn mit so einem Vertrag mit Telefon? Was sind die monatl. Gebühren und was kostet so ein iPhone, wenn man es sofort zahlt?

Rechnen und dann entscheiden. Und sich fragen, ob man mit einem Vertrag mit Laufzeit leben kann. Die Kosten sind meist höher und man bindet sich.

Ich persönlich bin seit ca 4 Jahren umgestiegen Kauf des Telefons, um mich nicht an einen Telefonprovider zu binden. Finanzierungen mag ich generell nicht und versuche sie zu vermeiden.

Die Finanzierung dauert meist 2 Jahre und für diese Zeit ist das iPhone allemal technisch top.

Kommentar von obelix ,

ach ja... Wenn du an einen generellen Kredit denkst, dann ist meine Meinung: Finger weg. Das lohnt sich nicht. Lieber Geld schenken lassen und sparen, dann kaufen.

Antwort
von barmer,

Hallo,

nichts außer Immobilien solte man auf Kredit kaufen.

Antwort
von Fragfreund,

Im Prinzip ist ein Handy nichts anderes, als ein anderes Konsumgut. Wenn man das Geld in einer Summe nicht verfügbar hat und es dennoch unbedingt haben will, bleibt halt nur die Finanzierung. Ansonsten ist es natürlich immer der schlechtere Weg. Halsabscheiderische Zinsen und Vertragsbedingungen sind die Regel. Wenn niedrige Zinsen, wie bei Autos , angeboten werden, ist der "UVP" entweder zu hoch angesetzt oder es handelt sich um unverkäufliche Karren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community