Frage von Blume2011, 214

Mein Mann hat von seinen Brüdern deren Anteile abgekauft. Steht bei uns Grunderwerbssteuer an?

Zur Situation: 2012 Vater verstorben, Erbengemeinschaft durch drei Brüder und 1 Halbbruder, dieser wurde 2013 ausgezahlt.

Nun hat mein Mann von seinen beiden Brüdern die anderen beiden Brüder abgekauft.

Kommt da nun Grunderwerbssteuer auf uns zu?

Antwort
von wfwbinder, 214

WAs da an Grunderwerbsteuer anfällt richtet sich nach Kaufpreis und Bundesland. Die Sätze gehen von 3,5 bis 6,5 %.

http://www.roedl.de/medien/mitteilungen/aenderungen-grunderwerbsteuersaetze-upda...

Habt ihr dran gedacht, das eventuell enthaltene Möbel abgezogen werden können?

Antwort
von barmer, 181

Hallo, im Prinzip fällt bei einer Auseinandersetzung in der Erbengemeinschaft keine Grunderwerbsteuer an. War ja wohl beim ersten Mal auch nicht der Fall.

Sollte immer noch steuerfrei sein.

Viel Glück

Barmer

Kommentar von wfwbinder ,

Das gilt nur bei einer Erbauseinandersetzung, nicht, wenn ein Erbe, den anderen ihre Anteile abkauft.

Kommentar von barmer ,

Hallo, ich denke, das ist noch eine Erbauseinandersetzung. Die Gemeinschaft besteht ja wohl noch. Ich habe es exakt so erlebt.

Antwort
von Angelsiep, 147
hat mein Mann von seinen beiden Brüdern die anderen beiden Brüder abgekauft.

Erinnert mich an eine Geschichte aus der Bibel (altes Testament)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community