Frage von Merke, 49

Kann man das Jahr 2015 rückwirkend anders veranlagen, wenn man im Dezember im Ausland heiratet und die Ehefrau erst Mitte 2016 nach Deutschland ziehen kann?

Antwort
von wfwbinder, 49

Die Ehefrau wird erst durch ihren Zuzug nach Deutschland hier unbeschränkt steuerpflichtig. Wenn sie erst in 2016 nach Deutschland zieht, kann es auch erst ab 2016 die Zusammenveranlagung geben.

Eine Ausnahme gibt es nur bei Leuten, wo der im Ausland lebende Ehegatte in einem EU-Land lebt. Da kann der Antrag auf unbeschränkte Steuerpflicht gestellt werden.

Antwort
von EnnoWarMal, 20

Deine Zeitmaschine würde ich mir gern ausborgen. Gern auch gegen Geld, welches ich dir am 21. März 1865 in bar ausgehändigt haben werde.

In unserer Zeit jedenfalls kann man Veranlagungen NUR "rückwirkend" durchführen. Mit diesem Manko müssen wir leider im Moment noch gelebt haben werden.

Aber wie ist denn nun der konkrete Sachverhalt? Was 2016 passiert gewesen sein wird, wirst du ja sicherlich wissen. Man muss kein Prophet sein, um die richtigen steuerlichen Schlüsse zu ziehen.

Antwort
von Primus, 35

Wird hier gut erklärt:

http://www.steuerlinks.de/steuerlexikon/lexikon/ehegattenveranlagung.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community