Frage von bibianezluhcs, 13

Hallo, kann ich meine private Altersvorsorge absetzen in 2013 und wieviel?

Zahle jeden Monate mit meinem Mann etwa 500,00 EUR.

Antwort
von billy, 9

Die als Sonderausgaben steuerlich abziehbaren Versicherungsbeiträge nennt man im Steuerrecht Vorsorgeaufwendungen. Sie werden unterteilt in

Altersvorsorgeaufwendungen; das sind die Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung, für eine private Rürup-Rente (Basisrente) sowie an berufsständische Versorgungswerke und landwirtschaftliche Alterskassen. Sonstige Vorsorgeaufwendungen; Dazu gehören die Beiträge zu Kranken- und Pflegeversicherungen, Arbeitslosen- und Berufsunfähigkeitsversicherungen, Unfall-, Haftpflicht- und Risikolebensversicherungen sowie vor 2005 abgeschlossene Renten- und Kapitallebensversicherungen. Weitere Infos zum nachlesen hier. http://www.steuertipps.de/altersvorsorge-rente

Antwort
von Sobeyda, 6

Wenn es sich z. B. um Beiträge für ein staatlich geförderte Rürup-Rente (Basisrente) handelt, sind die Beiträge für 2013 zu 76% absetzbar.

Handelt es sich um eine ungeförderte Altersvorsorge, kann man nichts absetzen.

Antwort
von Investorwarner, 5

Da du so wenig Daten gegeben hast, kann man nur allgemein beraten: Es ist immer sinnvoll, zu einem so wichtigen und vom Geldumfang so großen Thema zur Verbraucherzentrale wegen einer qualfizierten und unabhängigen Beratung zu gehen.

Prinzipiell kann man Altersvorsorge innerhalb bestimmter Prozent- bzw. Summengrenzen "steuerlich absetzen". ABER: Durch die nachgelagerte Besteuerung muss man bei Auszahlung dafür Krankenversicherungsbeiträge und ggf. meistens sogar Steuer zahlen.

Antwort
von Privatier59, 6

Für was zahlst Du denn die 500 Euro? Sparverträge werden nicht steuerlich begünstigt.

Antwort
von Niklaus, 4

Wir müssen schon wissen wohin die 500 € jeden Monat genau fließen. Das ist nämlich unterschiedlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community