Frage von Stevoxxx, 51

Ich war in der PKV, aufgrund von ALG I nun in der GKV, besteht die Möglichkeit, die Altersrückstellungen in die private Zusatzkrankenkasse zu transferieren?

Antwort
von Hanseat, 36

Ja, die Möglichkeit besteht grundsätzlich. Es ist aber vom Bedingungswerk Ihrer PKV abhängig ob das sich umsetzen lässt, hierzu bitte Kontakt mit Ihrer PKV aufnehmen. Es kämen ja Zusatztarife für ambulante, stationäre und für Zahnleistungen in Frage. Außerdem (!) besteht ggf. die Möglichkeit, so Sie es vorher auch hatten, ein Krankentagegeld als Zusatzversicherung weiter zu führen.

Antwort
von barmer, 51

Hallo, ein gesetzlicher Anspruch besteht nicht, aber die meisten PKVen machen es. Natürlich nur in eine Zusatzversicherung, die auch Alterungsrückstellungen bildet (typischerweise eine Zusatzversicherung für Wahlleistungen im Krankenhaus). Es ghet allerdings in diesem Beispiel z.B. die Rückstellung für den ambulanten Teil verloren.

Einfach mal fragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten