Frage von mottenkind, 28

Hallo, ich möchte in Deutschland einen Kiosk aufmachen, mein Wohnsitz ist jedoch in Österreich, wo muss ich mich versichern, Krankenkasse, Rente , Steuern?

Antwort
von RHWWW, 10

Hallo,

nach den EU-Regelungen ist man als Arbeitnehmer immer in dem Staat sozialversichert, in dem man tatsächlich arbeitet. Meines Wissens gilt dies für Selbständige ebenso.

Am besten diese Stelle kontaktieren (dort gibt es fundierte Auskünfte):
https://www.dvka.de/

In Deutschland gibt es für Selbständige Mindestbeiträge (für Kranken- und Pflegeversicherung zusammen): ca. 380 Euro monatlich. In bestimmten Fällen kann der Beitrag auf ca. 250 Euro ermäßigt werden.

Als Selbständiger kann man zwischen einer Krankenversicherung mit oder ohne Krankengeld wählen.

Die Rentenversicherung ist in Deutschland freiwillig. Man sollte aber auch in jungen Jahren an die Altersvorsorge denken.

Gruß

RHW



Antwort
von wfwbinder, 13

Krankenkasse und Rentenversicherung sind eine Frage des Wohnsitzes. Also beides in Österreich.

Bei der Steuer ist es auch so, dass der Wohnsitz über die unbeschränkte Steuerpflicht entscheidet, also hier erstmal auch Österreich.

Aber es handelt sich um Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Gem. Artikel 7 des DBA (Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung) mit Österreich, werden Einkünfte aus Betrieben in dem Land besteuert, in dem der Betrieb liegt, das wäre hier Deutschland. Also bist Du mit den Einkünften aus Gewerbebetrieb in Deutschland beschränkt einkommensteuerpflichtig.

Nun kommt es auf Deine anderen Einkünfte an. Hättest Du keine (oder fast keine) anderen Einkünfte, als die aus dem Kiosk, wäre Dir zu raten, dass Du gem. § 1, Abs. 3 EStG die unbeschränkte Steuerpflicht in "D" beantragst, weil Du dann die steuerlichen Vorteile eines Inländers hättest, die Dir sonst verwehrt blieben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten