Frage von Flitzi01, 193

Hallo, ich habe eine Frage bzgl. der Steuerklasse nach dem Tod meines Mannes...?

Hallo, ich habe eine Frage bzgl. der Steuerklasse nach dem Tod meines Mannes. Ich hatte immerschon seit wir verheiratet waren Steuerklasse 3 und er hatte immer Stuerklasse 5 weil ich immer mehr verdient hab als er. Damit sind wir auch immer gut gefahren wenn er denn auch gearbeitet hat. Es gab mal eine Zeit wo er arbeitslos war und da mussten wir dann steuern nachzahlen, weil er ja nicht mit seinen steuern meinen steuervorteil ausgleichen konnte (so hat man uns das damals erklärt). Jetzt dürfte ich ja nach dem Tod meines mannes trotzdem noch dieses Jahr (er ist im Januar verstorben) und nächstes Jahr in Steuerklasse 3 bleiben als Witwe, ich haber aber Angst dass ich dann bei der Steuererklärung hohe Nachzahlungen leisten muss... meine Frage daher ist es sinnvoll in Steuerklasse 3 zu bleiben oder soll ich lieber gleich in Steuerklasse 2 (Alleinerziehend mit Kind) wechseln, dadurch würden mir aber über 200 EUR im monat fehlen... Danke schonmal für eure Antworten.

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von tt290, 134

Wie soll es denn zu einer großen Nachzahlung kommen, wenn du jetzt in Steuerklasse 3 bist und kein weiteres Einkommen bezogen wird?

Steuerklasse 2 kannst du dieses und nächstes Jahr nicht bekommen, weil in ELStAM automatisch Steuerklasse 3 gebildet worden ist. Du kannst allenfalls für dieses Jahr den Entlastungsbetrag für Alleinerziehende zeitanteilig für 11/12 und nächstes Jahr mit 12/12 als Freibetrag in deinen ELStAM beantragen.

Antwort
von wfwbinder, 120

Im Jahr des Todes Deines Ehegatten wirst Du (bzw. Ihr, weil er ja noch Einkünfte hatte), nach dem Splittingtarif veranlagt.

Du dann im Folgejahr allein ebenso nach dem Splittingtarif (Witwensplitting § 32 A EStG).

Ab dem dann folgenden Jahr ist ggf. auf die Steuerklasse II. umzustellen, wenn die Voraussetzungen vorliegen (alleinerziehend mit Kind), sonst St-Kl. I.

Antwort
von Hauseltr, 130

Ich hoffe, das beantwortet deine Frage:

http://www.steuerklassen.com/lohnsteuerklassen/steuerklasse-fuer-die-witwe/

Antwort
von Flitzi01, 97

Sorry ich hab mich oben verschrieben: ich hatte immer Steuerklasse 3 und er hatte immer Steureklasse 5 (nicht 3 hab mich verschrieben)....

DANKE schonmal für Eure Antworten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten