Frage von Hamburger1985, 101

Hallo, hat einer von Euch Erfahrungen mit der Hanseatic Bank gemacht?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Hamburger1985,

Schau mal bitte hier:
Bank Finanzierung

Antwort
von Sammy760, 61

Benötigst Du ein Darlehen für Konsum oder für die Nebenkosten bei einem Immobilienerwerb? Die unter o.g. Link verfügbaren Bewertungen lesen sich schlimm. Sind jedoch meist rund 4 Jahre alt. Im Rahmen von Umfinanzierungen (weg von der Hanseatic, hin zu günstigeren Banken) habe ich für meine Kunden, mit dem Thema Kundenservice, keine schlechten Erfahrungen gemacht. Man muss richtig fragen. Wer gleich ablösen will, zahlt Vorfälligkeitsgebühren. Diese sind jedoch mittlerweile gesetzlich geregelt UND gedeckelt. Wer zum Ende des Zinsbindungstermin ablöst, zahlt keine Vorfälligkeitsgebühren. Im Zuge der neuen Finanzierungrichtline für Verbraucher, werden künftig Darlehensanträge noch kritischer geprüft. Egal bei welcher Bank. Irrtümer bei o.g. Link: Verweigerung von Darlehen, weil auf den Kontoauszug die Buchung eines Inkassounternehmens gebucht war: Auf so etwas reagieren alle Banken allergisch. Ob das Inkasso gerechtfertigt war oder nicht. Teure Restschuldversicherung / ungünstige Bedingungen: Man muss diese nicht abschließen. Wie bei jeder Versicherung die Bedingungen genau prüfen. Keine Antwort vom Support: Kann ich nicht bestätigen. Auskünfte waren zu 90% binnen einer Woche beantwortet. Bank rechnet mit 500€ weniger Netto wie auf dem Lohnzettel stehen: Ich vermute hier hat die Bank von verfügbarem Netto gesprochen. Jede Bank prüft, ob ein Darlehensnehmer dauerhaft die Darlehensraten bedienen können. Fixe Kosten werden vom Netto abgezogen. Auch nehmen Banken nicht immer die Angaben der Kunden her, sondern nehmen eigene Erfahrungswerte an. Trotz 5-stelligen Einkommen ohne negative Schufa kein Darlehen: Banken bewerten die Bonität. Es zählen alle Einträge in der Schufa. Diese müssen nicht negativ sein. Es reichen z.B. div. Girokonten, Kreditkarten mit genehmigten Dispo und Mobilfunkkarten um Obergrenzen bei der Bonität zu "reißen". Bsp. 2 Girokonten mit je 5.000€ Dispo, Amex, Visa, Master Card und Co. auch mit üppigen Verfügungsrahmen addieren sich zu einem "potentiell" hohem Darlehensvolumen. Genutzt oder ungenutzt - egal, jedoch möglich. Tipp: Mal vor dem Darlehen die kostenfreie Datenübersicht nach §34 BDSG bei der Schufa anfordern (Aktuelle Wahrscheinlichkeitswerte auch ankreuzen). So sieht man was in der Schufa steht und wie hoch die Ausfallwahrscheinlichkeit bei bestimmten Darlehensarten eingeschätzt werden. Ab einem Score < 96 (von 100) kann es schon eng werden. Deswegen gibt es ja Banken wie die Hanseatic die sich höhere Risiken mit höherem Zins bezahlen lassen.

Antwort
von Schiforino, 51

Was genau möchtest du denn wissen? Habe mit denen eigentlich keine schlechten Erfahrungen gemacht. Kommt natürlich immer drauf an was genau do vorhast. Erzähl uns doch mal ein bisshen mehr dann können wir dir da auch mehr darüber erzählen! :)

Antwort
von Walter78, 34

Die Hanseatic Bank hat sich auf die Finanzierung von Nachrangdarlehen als Hypothekenbank spezialisiert. Der Vorteil, sie finanziert dort noch Darlehen, wo viele Banken ablehnen. Der Nachteil, die Zinsen sind etwas höher.

Für ein normales Darlehen gibt es viele andere Banken, zum Beispiel:

http://www.xn--kredite-fr-selbstaendige-3sc.de/kredite/201-kredit-f%C3%BCr-selbs... 

Antwort
von Primus, 69

Nein, keine Erfahrungen, aber eventuell helfen Dir die Antworten   ( schon etwas älter ) ja weiter:

https://www.gutefrage.net/frage/hanseatic-bank

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten