Frage von Cicodio, 97

Hallo habe mit mein Anwalt Schadenersatz gewonnen. Nun möchte er ohne meine Erlaubnis 1800 Euro von eine andere Sache als er mich vertreten hat vom Schadenersat

Darf der das ohne meiner Erlaubnis denn er möchte auch keine Ratenzahlung. Was kann da machen kann ich ihn anzeigen oder was kann da machen danke schon im Voraus 

Antwort
von wfwbinder, 72

Verstehe ich das richtig, DEin Anwalt hat für Dich einen Schadenersatzprozess gewonnen.

Du hast bei ihm noch eine Rechnung unbezahlt aus einer früheren Sache.

Nun will er, dass Du das Schadenersatzgeld verwendest, um seine alte Rechnung zu zahlen.

Natürlich ist das in Ordnung, das sollte Dir Dein gesunder Menschenverstand sagen.

Kommentar von RatsucherZYX ,

Bei den mageren Angaben des Fragestellers, war deine Antwort eigentlich schon ziemlich gut.

Allerdings war der letzte Halbsatz völlig unnötig, denn mangelnde Kenntnis im deutschen Anwaltsrecht hat rein gar nichts mit gesundem Menschenverstand zu tun.

das sollte Dir Dein gesunder Menschenverstand sagen.
Kommentar von wfwbinder ,

Da gibt es zwei Aspekte:

1. Die Möglichkeit der Aufrechnung durch den Anwalt (Anwaltsrecht)

2. Die rein menschliche Verpflichtung einem Menschen gegenüber der einem trotz offener Forderung in einem Prozess geholfen hat (reiner Menschenverstand).

Antwort
von Privatier59, 60

Die Kurzdarstellung macht eine Beantwortung im Grunde unmöglich:

Was für eine Forderung aus einer anderen Sache ist das? Wie alt ist die Forderung? Weshalb wurde die nicht beglichen?

Angenommen, Du hast den Anwalt einfach nicht bezahlt, dann kann er aufrechnen.

Angenommen, die Honorarforderung ist schon verjährt gewesen, dann gilt folgendes:

http://dejure.org/gesetze/BGB/215.html

Was nun los ist, kannst nur Du uns sagen.

Kommentar von Privatier59 ,

Was kann da machen kann ich ihn anzeigen oder was kann da machen danke schon im Voraus

Das ist nachträglich eingefügt worden. Weswegen willst Du ihn denn anzeigen? Aufrechnung ist von Gesetzes wegen möglich und niemand ist zu Ratenvereinbarungen gezwungen. Zudem hast Du nun ja Geld zur Verfügung. Weswegen dann Ratenzahlung?

Antwort
von gammonwarmal, 44

Wenn Du also mit Deinem Anwalt Schadenersatz gewonnen hast, bleiben ja 900.- Euro bei Dir übrig. Wenn der Anwalt noch offene Forderungen hat, kann er selbstverständlich erwarten, dass Du diese aus Deinem Anteil begleichst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten