Frage von 123ben, 129

Hallo darf ich meine Nachgezahlte Einkommensteuer für 2014 wieder in Steuererklärung für 2015 geltend bzw. Abzugsfähig, als Sonderausgaben machen-Danke?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo 123ben,

Schau mal bitte hier:
Steuererklärung Nachzahlung

Antwort
von LittleArrow, 71

Nein, aber die nachgezahlte Kirchensteuer.

Antwort
von EnnoWarMal, 91

Ähm.... nein.

Wie kommt man denn auf so eine Idee?

Kommentar von Privatier59 ,

Das geht nicht? Schaaaaaade!

Kommentar von 123ben ,

Ist doch Ausgabe oder....

Kommentar von tt290 ,

Tolles Argument, danach könnte ich auch mein Klopapier absetzen. Wenn mal mal nachdenkt, welchen wirtschaftlichen Sinn würde das auch ergeben?

Im Übrigen: § 12 Nr. 3 EStG.

Kommentar von EnnoWarMal ,

"Im Übrigen: § 12 Nr. 3 EStG."

@tt290

Die Gesetzesquelle ist schon klar. Allerdings kann die Norm nur klarstellend sein, denn wenn man mal richtig nachdenkt, kann man auch aus der inneren Logik heraus zu keinem anderen Schluss kommen.

Ich halte deshalb den Schritt bei der Gewerbesteuer ab 2009 für richtig und die Option des § 34c (2) EStG für ein Vehikel.

Kommentar von Gaenseliesel ,

@123ben, netter Gedanke........     ;-)

überleg mal selbst.

Es ist wie bei einer Balkenwaage. Ungleiche Gewichte auf beiden Seiten führen zur Schieflage - um das Gleichgewicht herzustellen, muss wohl was geschehen ???? 

Wolltest du wie in deiner Frage angedacht, deine " Steuern " jetzt wieder aus der einen Schale entnehmen, entsteht doch wieder eine Schieflage in dem betreffenden Steuerjahr.

Uns geht es doch nicht anders, auch wir müssen die     "Steuerwaage" jährlich wieder ins Gleichgewicht bringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten