Frage von damarci,

hallo alle zusammen,

ich bin seit 2 jahren in einer privaten insolvenz und stehe in einem arbeitsverhältnis. Fahre jeden Tag 65km hin und 65 km zurück,dehalb habe ich einen Antrag beim insolvenzgericht gestellt um die anhebung der Pfändungsfreigrenze habe geschrieben das ich 250 euro mehr im monat brauche um zur arbeit zu kommen.Das Gericht hat meinen Treuhänder angeschrieben der solle dazu stellung nehmen.Der Treuhänder ist im großen und ganzen damit einverstanden aber will die pfändungsfreigrenze um 200 euro anheben aber laut einem Gerichtsurteil im Jahr 2000 des LG Halle ist dem Schuldner wenn er erhöte Fahrtkosten hat was dem Rahmen übersprengt (20bis30 km sind als zumutbar) 0,30cent pro km anzurechnen.das heist mir müsste eigentlich nach meiner hochrechnung 396 euro zustehe.Also Pfändungsfreigrenze müsste laut Gerichtsurteil um 396 angehoben werden.

meine frage ist jezt soll ich mich mit den 200 euro zufrieden geben oder habe ich wirklich anspruch auf die volle höhe ohne das ich probleme mit dem Gericht oder insolvenzberater bekomme.ich soll innerhalb von 10 tagen mich dazu äusern. Könnt ihr mir einen guten rat geben villeicht kennt sich jemend damit aus

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo damarci,

Schau mal bitte hier:
Recht Insolvenz

Antwort
von ellaluise,

Du sollst dich äußern, wem gegenüber? Dem Treuhänder? Du könntest dich ja dahingehend äußern das du die Rechnung zu Urteil LG Halle machst (396€) und darauf hinweisen das du ja nur 250€ willst und darum bitten die Grenze eben um 250€ zu heben. Das Gericht schein ja dem Empfehlung des Treuhänders folgen zu wollen. Sicher ist es besser 200€ mehr zu haben als garnichts.

Antwort
von Privatier59,

Das Problem bei Entscheidungen unterer Instanzen -und dazu zählen Landgerichtsentscheidungen- ist immer, dass sie nicht allgemein Anerkennung finden. Außerdem ist die Entscheidung jetzt schon 13 Jahre alt. Mein Rat ist, hole vor Ort Rechtsrat ein, z.B. durch Beauftragung eines Rechtsanwalts. Der wird am besten über die lokale Rechtsprechung informiert sein.

Kommentar von damarci ,

ja habe ich an schon daran gedacht aber der kostet ja auch geld und ich habe ja nur noch paar tage zeit.mhhh naja danke für deine antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community