Frage von Bulldozer, 163

Hallo bekomme ich bei einer Versteifung des Daumens(Arbeitsunfall)Prozente ggf.eineRente von BG auf den Daumen?

Antwort
von gammonwarmal, 141

Kommt drauf an!

https://books.google.de/books?id=KymZBmSdNf0C&pg=PA620&lpg=PA620&dq=...

Kommentar von LittleArrow ,

Demnach also max. 20 %. Führen 20 % zu einer BG-Rente?

Kommentar von gammonwarmal ,

Ich dachte immer, Du wüsstest so etwas.

Ja, führen sie!

http://www.unfallrente.net/unfallrente-berufsgenossenschaft-bg.html

Bleibt eine andauernde Minderung der Erwerbsfähigkeit (MdE) von
mindestens 20 Prozent durch einen Arbeitsunfall, einen Wegeunfall oder eine Berufskrankheit - die noch 26 Wochen nach dem Versicherungsfall besteht - zurück, so wird die gesetzliche Unfallrente, die BK- bzw. Verletztenrente, geleistet.

Kommentar von LittleArrow ,

Nein, ich wußte das bislang nicht, gammonwarmal. Da bist Du offensichtlich der Kenner:-) Gut.

Andererseits - bei der großen Spanne für Daumenschäden von Null bis zu 20 % - führt nur der Extremwert von 20 % zu einem Rentenanspruch.

Was nun bei der Fragestellung von Bulldozer anwendbar ist, kann hier keiner absehen.

Kommentar von gammonwarmal ,

Gut bin ich nur im googlen! :-))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten