Frage von UB24AB01, 228

Haftpflicht oder Hausrat

Hallo, mir ging in unserem Badezimmer der Toilettendeckel kaputt.( durch draufsteigen meines Sohn´s ) Da es sich um ein spezielles System von Toilettendeckel handelt der nur in einschlägigen Sanitär - Einrichtungshäusern zu beziehen ist und natürlich dem entsprechend teuer ist ( Anschaffungspreis vor ca. 5Jahren ca.163,-€komplett )nun meine Frage: mit welcher Versicherung kann ich diesen Schaden abwickeln? Haftpflicht oder Hausrat.

Antwort
von Niklaus, 225

Keine der beiden Versicherungen. Dafür gibt es kein Versicherung.

Antwort
von Rabbicook, 228

Gegen oder für Selbstschädigung gibt es keine Versicherung. Wenn Du z.B. Deinen Zweitwagen selbst mit dem Erstfahrzeug anfährst bleibst Du auch auf dem Schaden sitzen.

Antwort
von Privatier59, 202

Hausrat schon mal nicht. Und die Haftpflicht? Ist das Mietsache oder Eigentum? Im letztgenannten Falle trägst Du den Schaden auf jeden Fall alleine. Bei einer Mietsache müßte man mal in die Bedingungen schauen, aber ich fürchte auch dann gibt es nichts.

Antwort
von mig112, 177

In der bundesdeutschen Standard-Hausratversicherung sind die Gefahren:

FEUER LEITUNGSWASSER STURM HAGEL EINBRUCHDIEBSTAHL und VANDALISMUS (nach einem Einbruch), oft auch Glasbruch und Fahrraddiebstahl,

abgedeckt!

Nun stell' deine Frage noch einmal!!

Die private Haftpflichtversicherung deckt keine Eigenschäden, wie ein zerbrochenes Klo! Und dass es ein Eigenschaden ist, entnehme ich deiner Kenntnis über den exakten Anschaffungspreis.

Antwort
von freelance, 163

weder noch. Den Schaden wirst du tragen.

Antwort
von billy, 132

Hausratversicherung

Kommentar von mig112 ,

AUA!!! Daumen runter, wenns kein Witz sein sollte.

Kommentar von Niklaus ,

Leider daneben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community