Frage von seniorin78, 9

Hätten junge Mütter auch Vorteile wenn die Mütterrente käme?

Oder dient diese nur denen Frauen, die schon in Rente sind und früher Kinder bekamen? Wäre die Mütterrente eine steuerfreie Leistung vom Staat?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Primus, 6

Die jungen Mütter profitieren schon heute von der " Mütterrente " denn sie bekommenpro Kind 3 Jahre angerechnet.

Anders die Mütter, die ihre Kinder vor 1992 bekommen haben. Ihnen wird nur 1 Jahr pro Kind anerkannt.

Ergo stehen sich, vorausgesetzt die sogenannte Mütterrente kommt, dann alle Mütter gleich!

Kommentar von Mikkey ,

alle Mütter gleich

auch nicht ganz, es soll nur das bisherige eine Jahr auf zwei Jahre erweitert werden.

Kommentar von Primus ,

Du hast natürlich recht und die " alten " Mütter bleiben die Benachteiligten :-((

Antwort
von Rentenfrau, 6

Hallo seniorin78, die Mütterrente gibt es ja schon, die Frauen, die ihre Kinder ab 1992 geboren haben, bekommen 3 Jahre je Kind in der Rente gutgeschrieben, die Frauen, die ihre Kinder vor 1992 geboren haben, bekommen (bis jetzt) nur ein Jahr Kindererziehungszeit in der Rentenversicherung gutgeschrieben, und für diese Frauen, soll es nun ein zusätzliches Jahr geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community