Frage von Muzlmaus, 55

Haben wir Nachteile, wenn die wahlzuteilung auf 25% gesenkt wird?

Hallo, Wir haben für unsere beiden Kinder (4 und 6) jahre je einen bausparvertrag abgeschlossen. Jetzt hat uns die schwäbisch Hall geschrieben, dass die wahlzuteilung (auf unseren Wunsch) von 45% auf 25% gesenkt wurde. Wir haben aber nie darüber gesprochen. Auf Nachfrage hat uns der Vertreter gesagt, dass wir dadurch keine Nachteile haben würden. Ich versteh es aber trotzdem nicht, warum das gemacht wurde. Hier meine Frage: was hat die schwäbisch Hall davon, wenn sie die wahlzuteilung ändern. Und haben wir hier irgendwelche Nachteile. Bausparsumme: 20000,- Monatliche sparrate: 50,-

Danke+ Gruß

Antwort
von chrisi76, 14

Der Vertrag wird einfach nur schneller Zuteilungsreif. Gleichzeitig erhöht sich dann aber auch Zins- und Tilgung.

Es kommt darauf an, welche Inetention Sie beim Abschluss hatten. Falls Sie nur sparen wollten, so würde ich anrufen bei Hall und die 25% rausnehmen und die Wahlzuteilung auf normale 50% setzen.

Sollte der Vertrag früher zuteilungsreif sein wegen den 25%, so hat der Vertreter früher eine Chance einen neuen Vertrag zu platzieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten