Frage von iBlase, 698

Haben wir eine Immobilienblase? Daher warten mit dem Kauf einer Immobilie?

man liest aktuell oft von einer Immobilienblase. Wir wollen ein Eigenheim kaufen, haben jedoch Zeit.

Lohnt es sich, noch einige Jahre mit dem Kauf zu warten, weil die Preise fallen werden?

Antwort
von gandalf94305, 698

Auf fallende Preise würde ich nicht spekulieren, denn das ist nicht einzuschätzen.

Mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit dürften jedoch die Zinsen in den nächsten 5 Jahren wieder leicht ansteigen, was Finanzierungsdarlehen etwas teurer macht.

Eine Immobilienblase betrifft Dich nicht wirklich, da Du ja entscheiden kannst, was ein Haus für Dich wert ist und welchen Preis Du dafür zahlen möchtest. Wenn das 150 m² Reihenhaus in Görlitz 100.000 EUR, in der Lüneburger Heide 200.000 EUR und in München Stadt 500.000 EUR kostet, dann ist das nicht eine Immobilienblase, sondern einfach ein Preisunterschied aufgrund verschiedener Valuierungen der Lagen.

Suche und finde, was Dir gefällt und was finanzierbar ist. Behalte bei der Darlehensaufnahme und Verhandlung von Zinsbindungen die mögliche Zinssteigerung in den nächsten Jahren im Auge.

Antwort
von Rat2010, 663

Ein oder wei Jahre kann die Blase noch aufgepumpt werden. Es lohnt sich nach meiner Überzeugung aber, länger zu warten. Wir haben in den beliebten Großstädten eine enorme Blase und in B-, C- und sonstigne Lagen das Thema, dass jetzt verkauft werden kann, was in fünf Jahren wieder keiner geschenkt will.

Antwort
von Underfrange, 583

Entscheident für eine solche Investition sind die persönlichen Umstände, Ziele und Mögliochkeiten sowie vor allem die Lage des Objektes. In der aktuellen Situation am Immobilienmarkt biete ich meinen Kunden ausschließlich Objekte in allerbesten Lagen an um z.B: als Kapitalanlage zu funktionieren und Steuereinsparungen zusätzlich zu nutzen. Als selbst genutze Immobilie sind noch viele weitere Faktoren wichtig die in einem ausführlichem Gespräch zu beantworten sind. Grundsätzlich gibt es keinen falschen Zeitpunkt für den Kauf einer Immobilie sondern nur eine eventuell falsche Immobilie oder einen viel zu hohen Einkaufspreis. Gerade bei Banken werden noch heute Objekte zu horrenden Preisen vertickt.

Antwort
von freelance, 609

das wird dir keiner sagen können.

In D gibt es Regionen, in denen die Preise fallen, und andere, in denen die Preise steigen. Damit ist eher die Frage: wo willst du kaufen?

In Ballungsräumen werden die Bevölkerungszahlen steigen und mit denen auch die Preise. In Randzonen oder ländlichen Regionen ist das Gegenteil der Fall. Der Wertverlust von Immobilien ist auch derzeit Fakt.

Antwort
von Privatier59, 573

Noch allgemeiner gehts nicht. In den Ballungszentren boomt der Immobilienmarkt so toll, dass es irgendwann einen dramatischen Einbruch geben wird. Außerhalb der Ballungszentren wird nichts knallen weil auch nichts geboomt hat. Da liegt der Immobilienmarkt in Agonie. Da lohnt sich warten nicht denn wenn die Hypothekenzinsen wieder steigen wird es sehr teuer. Also: Wo willst Du denn kaufen?

Antwort
von richardklosert4, 538

meiner Meinung haben wir eine Immobilienblase!

Antwort
von okfranzl, 508

Immobilien: Betongold - Geht der Preis durch die Decke?

http://goo.gl/F16Zv9

Antwort
von HilfeHilfe, 491

Solange es der Wirtschaft gut geht und die Kredite bedient werden die aktuell abgeschlossen werden geht es gut. Ich tippe eher in 10-15 Jahren wenn die ganzen Anschlußfinanzierungen. Diejenigen die kaum bis gar nicht getilgt haben und refinanzieren müssen werden leiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community