Frage von AnlageMix,

haben sich Bankerboni geändert? Oder sind die immer noch so wie vor der Krise?

die Politik wollte ja an die Bankerboni ran bzw. an deren Bezahlungen. Hat sich da was geändert? Wurden die Zahlungen eingeschränkt und gestutzt?

Oder ist alles beim alten und die verdienen wie eh und je?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von freelance,

m.E. hat sich hier nichts geändert bei den meisten Banken. Die Verteilung zwischen fester und variabler Vergütung mag anders aussehen, die Banken haben insofern reagiert, weil es auf dem Papier anders aussieht, aber in Summe verdienen die Toppersonen so gut wie vor der Krise, vermutlich noch besser.

Die Politik hat hier nichts geändert bzw. nichts ändern können.

Antwort
von wfwbinder,

Die Banken haben die Systeme, die Berechnungsart geändert. Die sind jetzt auf langfristigen Erfolg ausgerichtet, also nicht blind umsatzbezogen.

Trotzdem verdienen gute Leute noch immer gutes Geld.

Kommentar von AnlageMix ,

dann hat sich die Langfristigkeit wenigstens geändert...

Antwort
von althaus,

Warum interessiert Dich das. Soviel wirst Du nie verdienen, was die an Boni bekommen. Bonus wird individuel vereinbart. Daran kann auch die Politk nichts ändern. Gute Leute verdienen viel, weniger gute eben weniger.

Kommentar von AnlageMix ,

warum? Ich bin ein wissbegieriger Mensch. Und mich interessiert auch, was die Politik verspricht und daraus macht.

Antwort
von Niklaus,

Der Boni für die Manager der Cobank ist höher als der operative Gewinn. Das soll einer verstehen.

http://www.heise.de/tp/news/Boni-drei-Mal-so-hoch-wie-Unternehmensgewinn-2111469...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten