Frage von BinHier, 12

Haben Künstler einen Sonderstatus vor dem Steuerrecht?

Haben Künstler finanzielle Vorteile? Und warum sollten die steuerlich besser gestellt sein als jemand der wirklich harte Arbeit verrichtet,die der Gesellschaft einen direkten Nutzen bringt?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo BinHier,

Schau mal bitte hier:
Steuern Steuerrecht

Antwort
von LadyLilly, 12

Bei Künstlern alleine wäre die steuerliche Begünstigung zu eng gefasst und mit Deiner Auffassung, "...als jemand, der harte Arbeit verrichtet..." nicht zu vereinbaren.

Da gebe ich Dir recht.

Allerdings gibt es Sonderregelungen, insbesondere die sogenannte IPBox. IP steht dabei für Intellectual Property, zu Deutsch "Immaterialgüterrechte". Äh, Juristendeutsch halt ;) Normales Deutsch meint damit alle Einnahmen aus Marken, Urheberrechten und Forschung und Entwicklung: Lizenzen, Patenten. Also alles, was mit geistigem Eigentum zu tun hat.

Einige Staaten haben diese IPBox als Priviligierung im Steuerrecht, um geistige Leistungen in ihr Land zu ziehen (zB Liechtenstein, Malta, Luxemburg, Niederlande. England hat gerade angefangen, die Schweiz überlegt, es zu reformieren.)

Meist läuft es so, dass ein großer Teil der Einnahmen nicht besteuert wird oder einfach als Aufwendungspauschale angesehen wird.

Bei Liechtenstein und Zypern erreicht der Künstler so eine Besteuerung von nur 2,5%. [Quelle: http://www.taxsavingcorp.com/steuern-planen/steuerprivilegien/ip-box].

Ob das gerecht ist, muß jeder selbst beurteilen. Wenn ich aber morgens Radio höre oder Abends ein Buch lese, dann denke ich, dass es nicht nur die großen Künstler gibt, sondern auch die kleineren Autoren oder Musiker - denen gönne ich das auf jeden Fall!

Und dann sehe ich das so wie gammoncrack, die Leistung von geistiger Arbeit wird oft nicht genug geschätzt.

Da ist es nur Recht, wenn sie steuerlich Sonderrechte bekommt.

Antwort
von gammoncrack,

Die Frage ist ja schon beantortet.

Und warum sollten die steuerlich besser gestellt sein als jemand der wirklich harte Arbeit verrichtet,die der Gesellschaft einen direkten Nutzen bringt?

Bitterer Satz! Ich genieße sehr viel von dem, was Künstler (er)schaffen. Das verschafft mir nämlich einiges an Lebensfreude!

Kommentar von EnnoBecker ,

Anscheinend meint der Fragesteller, dass der Bauarbeiter härter arbeitet, weil er eine Grube aushebt, als "die ganzen Sesselfurzer da oben".

Kommentar von gammoncrack ,

Die haben in Köln ja auch viele Kunstschätze vernichtet! Ein gutes Beispiel.

Antwort
von Privatier59,

Nur Lebenskünstler haben steuerlichen Sonderstatus, denn wer nix verdient braucht auch keine Steuer zu zahlen.

Antwort
von EnnoBecker,

als jemand der wirklich harte Arbeit verrichtet

Die Unwertschätzung schöpferischer Arbeit wird sicherlich nicht nur mich stören.

Ich bin zwar kein Bauarbeiter, aber manchmal sehne ich mich nach deren Job. Schön an der frischen Luft, pünktlich Feierabend und man kommt abends nach Hause und hat sogar noch Kraft und Zeit für den Garten.

Das waren wirklich noch bequeme Zeiten, als ich noch Schlosser war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community