Frage von Ladybug, 32

Haben Eltern von arbeitslosen Kindern anspruch auf Kindergeld?

Bekommen Eltern deren Kinder arbeitslos bzw. auf arbeitssuche sind Kindergeld?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Primus, 25

Bei Bezug von ALG I hast Du vollen Anspruch auf das Kindergeld.

Bei ALG II klingt es komisch und ungerecht, dass das Kindergeld auf Sozialleistungen von Hilfebedürftigen angerechnet wird, ist aber so. Dies hat auch das Bundesverfassungsgericht mit Beschluss vom 11.03.2010 (Az. 1 BvR 3163/09) entschieden. Eine Familie hatte Verfassungsbeschwerde eingelegt und ist vor dem höchsten deutschen Gericht gescheitert.

Kommentar von Primus ,

Sorry, ich habe wohl nicht richtig gelesen, denn das was ich geschrieben habe, gilt für arbeitslose Eltern.

Ist nur das volljährige Kind arbeitsuchend gemeldet, gilt. Ist das Kind ohne Beschäftigungsverhältnis bei der Agentur für Arbeit oder einem vergleichbaren für Arbeitslosengeld II zuständigen Leistungsträger als arbeitssuchend gemeldet, so wird das Kindergeld über das 18. Lebensjahr hinaus, bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres gewährt.

Antwort
von lepapillon, 26

Ja hier besteht ein Anspruch bis das Kind 21 Jahre alt ist. Voraussetzung ist aber dass das Kind bei der Agentur für Arbeit offiziell als arbeitslos gemeldet ist und dies muss alle 3 Monate erneut bestätigt werden.

Antwort
von MoneyHelp, 24

Was es auch zu beachten gibt ist auf jeden Fall, falls du arbeitest, sie einen gewissen Geldbetrag nicht übersteigt, da wird dann auch gleich gestrichen...schau dir die Beiträge auf http://www.jobmensa.de/ratgeber/gesetze-finanzen/finanzen/kindergeld zum Thema an, wird dir wahrscheinlich einiges beantworten können.

Grüße

Antwort
von ellaluise, 23

Arbeitslos, gemeldet bis Ende des 21. Lebensjahres und ausbildungssuchend bis Ende des 25.Lebensjahres. Die Ausbildungssuche ist beleghaft nachzuweisen, eine Meldung beim Arbeitsamt ist nicht zwingend erforderlich.

Kommentar von jowaku ,

Wenn ab 21 ist eine Meldung als "ausbildungssuchend" beim AA aber nützlich:

a) zusätzlicher Beleg über Ausbildungssuche

b) vielleicht hat das AA ja doch noch Lehrstellen anzubieten.

Kommentar von ellaluise ,

Klar, sicher. Der Meinung bin ich auch.

Antwort
von Rentenfrau, 19

Hallo Ladybug, natürlich bekommen auch arbeitslose Eltern Kindergeld für ihre Kinder, wenn die Voraussetzungen (unter 18 J alt - oder über 18 J und noch in Schul- oder Berufsausbildung bis längstens 25 J) erfüllt sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community