Frage von alfkamm, 152

habe unbefristete eu rente ,zu wenig.wer ist für mich zuständig

bekomme 617€ unbef.eu rente.bin 60% schwerbeh. das sozialamt verweist mich an jobcenter, die mich zurück an das sozialamt.der rentenvers.träger sagt nur das sozialamt ist für mich zuständig. die im jahr2000 befr.rente wurde 2006 auf unbefr. umgestellt. wer ist nun für die grundsicherung zuständig.wieviel bekomme ich. bez.260€ miete. 240€ strom & heizung. 150€ X 6 raten fuer die strom und gas abrechnung bezahlen.soviel geld hab ich garnicht .

Antwort
von HansSilie, 125
die im jahr2000 befr.rente wurde 2006 auf unbefr. umgestellt.

Wer hat denn bisher Deine Kasse aufgefüllt? Immerhin bist Du ja schon einige Jahre auf Unterstützung angewiesen!

Dann gebe ich Dir noch einen Tipp - wenn Du wirklich guten Rat und aussagekräftige Antworten möchtest, dann sieh Dir bitte mal meine Themenergänzung an! Viele Experten bekommen erst per Mail einen Hinweis auf Deine Frage und um diese Mail entsprechend zu generieren, sind sinnvolle Themen nötig!

Schau also auch später immer noch mal auf Deine Frage und ich wünsche Dir "guten Rat"! ;-)

Antwort
von Lissa, 147

Wenn eine dauerhafte Erwerbsminderung festgestellt wurde, ist weder das Jobcenter noch das Sozialamt, sondern das Grundsicherungsamt für dich zuständig.

Wie hoch die Grundsicherung wird, kannst du dir hier ausrechnen. http://www.brutto-netto-rechner.info/grundsicherung.php

Antwort
von Rentenfrau, 108

Hallo alfkamm, wenn Du von der Deutschen Rentenversicherung eine volle Erwerbsminderungsrente auf Dauer bekommen hast, dann ist - wenn Dir die Rente nicht zum Leben ausreicht - das Sozialamt für die Aufstockung zuständig, den Antrag kannst Du über Deine örtliche Gemeinde- bzw. Stadtverwaltung stellen. Der Regelsatz beim Sozialamt und Jobcenter ist gleich hoch, er beträgt momentan 391 Euro - dazu kommt noch die angemessene Miete (die ist örtlich verschieden), eine Einzelperson darf eine Wohnung mit einer Größe von 50 qm bewohnen. Das Jobcenter ist nur für erwerbsfähige Personen zuständig, zu denen Du bei einer Bewilligung von einer unbefristeten EM-Rente nicht mehr gehörst.

Antwort
von HartzEngel, 103

Ganz klar ist hier das Sozialamt zuständig, stell einen schriftlichen Antrag und beschwere Dich beim Landrat, wenn er nicht in 4 - 8 Wochen bearbeitet ist. Alg II ist nur für erwerbsfähige Personen !

Antwort
von blnsteglitz, 99

wer ist nun für die grundsicherung zuständig

"Hilfebedürftige Personen, die die Altersgrenze erreicht haben oder wegen einer bestehenden Erwerbsminderung auf Dauer ihren Lebensunterhalt nicht aus eigener Erwerbstätigkeit bestreiten können, haben Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem Vierten Kapitel des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch (SGB XII). Ein Antrag auf Prüfung ist bei der für die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung zuständigen kommunalen Behörde zu stellen. "

Du musst also den Antrag beim zuständigen Sozialhilfeträger stellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community