Frage von Meda2015, 9

Habe Onlineshop über den Ferseher Pflegeset bestellt

Hallo,habe am 11.12.2014 ein Pflegeset bestellt,angegeben waren 1+1 Gratis für 49,99€ und 6,99€ Versandkosten .Diesen habe ich am gleichen Tag nach erhalt bezahlt.(22.12.2014) Am 14.03.2015 erhielt ich eine Zahlungserrinnerung mit 5€ das ich angeblich Gebühren und Versicherung auf meine Ware bezahlen soll.Dies war bei Abschluß der Bestellung per Telefon nicht darauf hingewiesen auch im Ferseher bei diesen Onlineshop war keine Angaben das noch weitere Kosten am Ende auf meiner Rechnung mit dazu kommen! Wie soll ich mich verhalten??? Man droht wegen 10€inkl.Mahnkosten mit Vollstreckung. Habe auch eine Email an diese Firma geschickt,wo der gleiche Sachverhalt erläutert wurde. Für mich war diese Bestellung und überpünktliches bezahlen abgeschlossen.Bestellt sowie angegeben und im Onlinshop gesehen.Gr.Claudia

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Primus, 3

Der von Dir zu zahlende Endbetrag steht eindeutig auf der Rechnung. Ist  der nachgeforderte Betrag darin nicht enthalten, so ist das nicht Dein Problem.

Sieh noch einmal genau nach, ob sich irgendwo auf der Rechnung ein durch ein Sternchen gekennzeichneter Hinweis einer weiteren Gebühr befindet. Findest Du nichts dergleichen, schreibe dem Verkäufer, dass Du die Rechnung von der Verbraucherzentrale überprüfen lässt. Dort wird man Dir weiterhelfen.

Antwort
von obelixS, 4

Wenn es keine Hinweise gibt das extra Gebühren entstehen, du kannst es einfach ignorieren und auch so den Verkäufer mitteilen. 

Antwort
von billy, 4

Haben Sie die bestellte Ware bereits erhalten? Wenn ja lag der Sendung sicher der Lieferschein bzw. die Rechnung dabei, auf der alle Kosten aufgeführt sein müssten. Die Frist zur Rückgabe der Ware dürfte bereits abgelaufen sein. Wenn sich nun durch Garantieansprüche oder Gewährleistung kein Rückversand abwickeln lässt, müssen Sie wohl mit den zusätzlichen 5 € Gebühren Leben müssen.

Kommentar von vulkanismus ,

"am gleichen Tag nach erhalt"

Kommentar von billy ,

Zu eigener Antwort nicht fähig? Was soll diese Pöbelei ? ;))) 

Antwort
von Mikkey, 4

Wenn von diesen "Gebühren" nichts auf der Rechnung stand, kannst Du die Mahnung getrost unter "P" ablegen.

Wenn dort etwas davon stand, hängt es von Deiner "Kampfeslust" ab. Du kannst die 5€ einfach zahlen, oder es auf einen ausgiebiges Bombardement mit Mahnungen, Inkassobriefen bis hin zu Mahnbescheiden ankommen lassen.

Solche Extrakosten werden sich gerichtlich nie durchsetzen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten