Frage von superpowermaggi, 98

Habe eine Reha im Oktober bewilligt bekommen. Kann ich vorher noch Rente (werde im November 65) einreichen oder wird die Reha gestrichen?

Antwort
von RHWWW, 41

Hallo,

im Rehaantrag wurde gefragt, ob in den nächsten 6 Monaten ein Antrag auf Altersrente erfolgen wird. Wenn dies jetzt aktuell mit ja zu beantworten ist, ist davn auszugehen, dass die Bewilligung von der DRV aufgehoben wird.

Der Rentenantrag soll 3 Monate vor dem Rentenbeginn gestellt werden. Ggf. in der Reha auch das Thema Altersrente ansprechen. Varianten bei Rentenbeginn? Auswirkungen auf die Rentenhöhe? Nach der Reha einen Termin bei einer DRV-Beratungsstelle vereinbaren.

Gruß

RHW

Antwort
von Gaenseliesel, 67

Hallo,

Soviel ich weiß, wurde in zurückliegenden Jahren im Reha-Antrag immer gefragt, ob man die nächsten 6 Monate in Rente geht, in dem Fall würde keine Reha mehr von der RV gezahlt werden. Ob es auch heute noch so gehandhabt wird weiß ich nicht mit Bestimmtheit, könnte aber durchaus sein. Denn durch eine Reha soll primär die Arbeitsfähigkeit wieder hergestellt werden.

Antwort
von barmer, 60

Hallo, die normale Altersrente beginnt für Dich erst am 1.5.2017. Es reicht völlig, wenn Du 2 Monate vorher die Rente beantragst.

Wenn die Reha aber noch bewilligt wurde, wird es nicht schaden, wenn Du früher die Rente beantragst.

Viel Glück

Barmer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community