Frage von Hombel, 62

Hab zur Rente einen Nebenjob 450-Euro-Basis, könnte 600 € verdienen, was wäre mit meiner Rente?

Ich habe neben meiner Rente einen Nebenjob auf 450-Euro-Basis, Chef hat angeboten, daß ich 600 Euro verdienen kann. Wenn ich das annehme, was wäre dann mit meiner Rente? Ich habe Frauenrente mit 8,7 % Abzug bekommen, ein höherer Nebenverdienst würde den Rentenabzug etwas ausgleichen. Das wäre gut.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rentenfrau, 54

Hallo Hombel, seit 1.1.2013 wurde der mögliche Hinzuverdienst bei der vorzeigen Altersrente auf 450 Euro je Monat angehoben, verdienst Du drüber, wird die Rente nimmer voll gezahlt, wie viel dann genau gezahlt wird (2/3-Rente, 1/2-Rente oder 1/3-Rente) kannst Du den Anlagen von Deinem Rentenbescheid entnehmen. Denn die weitere Hinzuverdienstgrenze richtet sich nach den Entgeltpunkten der letzten Jahre. Mein Rat: überleg Dir gut, ob Du wegen 150 Euro mehr Verdienst, Deine Rente kürzen läßt. Zwei Mal im Jahr darfst Du von der Rentenversicherung den Hinzuverdienst auch bis zum Doppelten überschreiten, aber kläre das auch mit der Krankenkasse, die könnten das strenger sehen.

Kommentar von Hombel ,

Vielen Dank.

Antwort
von Kevin1905, 42

Da es sich nicht um Regelaltersrente handelt sind eben nur 450,- € anrechnungsfrei.

Ob es sich lohnt mehr zu arbeiten musst du selbst entscheiden, du sammelst dadurch keine weiteren Rentenpunkte, und deine Rente erhöht sich nicht.

Antwort
von Lissa, 36

Schau einfach in deinen Rentenbescheid.

Dort steht, wie viel du brutto verdienen darfst, um 2/3, die Hälfte oder 1/3 der Rente zu beziehen.

Neben einer Vollrente darf man vor Erreichen der Regelaltersrente nur bis 450 Euro monatlich verdienen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community