Frage von Rentenangst, 348

Hab meinen Rentenbescheid wegen Erwerbsminderungsrente bekommen, nun bessere Regelungen, was tun?

Ich habe meinen Rentenbescheid wegen Erwerbsminderungsrente schon bekommen. Nun soll es da bessere Regelungen geben. Die Rente soll nun höher sein, da habe die Regierung was beschlossen; kann ich noch etwas machen? Habe nur 800 Euro Rente, wäre gut, wenn es etwas mehr wäre. Danke für Euren Rat.

Antwort
von wfwbinder, 297

Die Regierung kann viel beschließen, Gesetze werden trotzdem vom Parlament gemacht.

Das vom Bundestag verabschiedete Gesetz zur Rente enthält für die Erwerbsminderungsrente:

Es wird in Zukunft davon ausgegangen, das die Beiträge nicht mehr bis zum 60. sondern bis zum 62. Lebensjahr gezahlt worden wären.

Die letzten 4 Jahre vor Renteneintritt werden für die Berechnung der Bewertung herausgelassen, weil da schon oft negativeEinflüsse bestehen.

Die Rente wird sich vermutlich um ca. 40 Euro erhöhen.

Aber:

Diese Änderungen gelten für Rente, die erstmal ab 01. 07. 2014 gezahlt werden.

Aber Du hast Deinen Bescheid schon.

Antwort
von hubkon, 224

Hallo Rentenangst,

Sie schreiben:

Hab meinen Rentenbescheid wegen Erwerbsminderungsrente bekommen, nun bessere Regelungen, was tun?<

Antwort!

Auf gar keinen Fall ändert sich da etwas an Ihrer Rentenhöhe, weil Sie Ihren Rentenbescheid vor dem 1.Juli 2014 (Stichtagsregelung) erhalten haben!

Im Übrigen haben Sie zu diesem Thema doch hier schon einmal nachgefragt!

Hier nochmals der Vorgang dazu!

Brauche ich die Zustimmung des Jobcenters, wenn ich von meiner Erwerbsminderungsrente weg will?<

Antwort:

Das, was Sie sich da ausgedacht haben, funktioniert in der Praxis nicht!

Allerdings können Sie auf die Erwerbsminderungsrente verzichten und die Deutsche Rentenversicherung wird sich ggf. darüber freuen!

Das Jobcenter wird Ihnen die dann entstehende Finanzlücke sicherlich nicht ersetzen!

Hab den Rentenbescheid kürzlich erhalten und bezog vorher Hartz IV, die Rente soll nun besser sein (Regierungsregelung), daher möchte ich wieder zurück.

Antwort:

Wie stellen Sie sich das in der Praxis vor?

Jetzt auf Erwerbsminderungsrente verzichten und ab 1.Juli 2014 wieder neu beantragen?

Da setzen Sie ein Verfahren in Gang, das zu keinem positiven Ergebnis führen kann!

Außerdem wird sich auch nach dem 1.Juli 2014 an der Höhe Ihrer bereits bewilligten Erwerbsminderungsrente nichts ändern, egal was Sie da auch anstellen!

Im Zweifelsfall vereinbaren Sie mit Ihrer zuständigen DRV-Rentenanstalt in Wohnortnähe einen Beratungstermin und lassen sich gründlich beraten!

Fazit:

Machen Sie mit Ihrer bewilligten Erwerbsminderungsente keine derartigen Experimente!

Der Schuß geht sonst nach hinten los!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort
von Rentenfrau, 169

Hallo Rentenangst, die Erwerbsminderungsrente beruht auf der medizinischen Einschätzung Deines Gesundheitszustandes, die Rentenversicherung hat entschieden (nach Untersuchung durch Rentenarzt), daß Du nicht erwerbsfähig bist und das kann man nicht so einfach rückgängig machen. Du könntest zwar einen Widerspruch einlegen, wenn die Entscheidung noch nicht rechtlich bindend ist, aber Du kannst dann nicht einfach zwei Monate später die Rente wieder bekommen. Aber Du kannst versuchen den Erwerbsminderungsrentenantrag zurückzuziehen, es ist nur wichtig, daß dies nicht auf Kosten eines Sozialleistungsträgers (wie z. B. Krankenkasse, Jobcenter) passiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community