Frage von briefmarke,

Hab ich Anspruch auf Rücksendung Bewerbungsmappe?

Darf ein Arbeitgeber die Bewerbungsmappe behalten? Hab ich als Bewerber Recht auf Herausgabe?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Privatier59,

Bewerbungsunterlagen bleiben Eigentum des Bewerbers, vgl.nur:

http://www.123recht.net/Recht-auf-Bewerbungsunterlagen-__f53328.html

Allerdings: Niemand verpflichtet den potentiellen AG schonend damit umzugehen. Ob es ratsam ist, ramponierte Exemplare dann noch mals zu verwenden, muß jeder selber entscheiden......

Antwort
von SBerater,

die Mappe bleibt dein Eigentum. Gute Personalabteilungen von guten Firmen schicken die Mappen wieder zurück. Nur bleibt die Frage, was du machen willst, wenn die Mappe nicht mehr zurückkommt? Einen grossen Aufwand treiben, dass du das Exemplar dennoch bekommst?

Antwort
von petra66,

Ja Du hast einen Anspruch darauf und kannst das Unternehmen bitten Dir Deine Unterlagen zurueck zu schicken.

Kommentar von Fragfreund ,

Ja Du hast einen Anspruch darauf und kannst das Unternehmen bitten Dir Deine Unterlagen zurueck zu schicken.

Das ist leider falsch, aber das wurde ja schon mit einem link untermauert.

Das beste ist für beide Seiten die on-line-Bewerbung.

Und bald wirds wahrscheinlich auch nur noch die geben. Denn wer zu dämlich ist, einen PC zu bedienen oder keinen hat, entspricht meist auch den Anforderungen der Stelle nicht.

Kommentar von Zitterbacke ,

Du beleidigst !!! Mein Nachbarsjunge brauchte keinen Computer um

...on-line-Bewerbung.

für seine neue Arbeitsstelle im Sanitärhandwerk anzutreten.

Hoffentlich ist dein Sch...haus nicht irgend wann defekt !!!!

Kommentar von Fragfreund ,

Auch im Sanitärhandwerk werden Bäder durchaus mit Hilfe von Programmen auf dem PC-berechnet. Dein Nachbarsjunge wird irgendwann auch mal etwas anderes machen, als dem Meister Bölkstoff zu holen. Und im 3. Lehrjahr wird er vielleicht auch die Ersatzteilliste von Sanitärobjekten online aufrufen.

Kommentar von ffsupport ,

Liebe Mitglieder,

bitte immer schön sachlich bleiben. Dämlich ist hier pauschal sicherlich keiner...

Freundliche Grüße

Jürgen vom finanzfrage.net Support

Antwort
von alfalfa,

Es existiert nach § 985 BGB ein Herausgabeanspruch. Insofern hast Du ein Recht auf Herausgabe! Aber nach § 269 BGB wäre es Deine Aufgabe für die Kosten der Rücksendung aufzukommen. Somit musst Su den AG Anschreiben, eine Frist zur Rückgabe setzten und auch die Kosten übernehmen. Solltest Du das nicht tun. Ist der AG berechtigt die Unterlagen zu entsorgen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten