Frage von MoritzMichel, 4

Gutschrift für nicht benötigte Handwerkerleistung bei immobilienkauf

Mir wurde eine vertraglich zugesicherte aber nicht benötigte Handwerkerleistung beim Eigenheimkauf mit einer Gutschrift vergütet. Der entsprechende Betrag wird in brutto und netto(MWST) ausgewiesen. Welcher Betrag steht mir zu? Warum MWST wenn die Handwerkerleistung mit dem Objektpreis mitgekauft worden ist, aber nie ausgeführt wurde?!

Antwort
von billy, 1

Bezahlt wurde beim Eigenheimkauf sicher der Bruttobetrag, demzufolge sollte die Erstattung auch als Bruttobetrag erfolgen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten