Frage von Ahlemeyer, 81

Grundsicherung im Alter SGB XII - Unter welchen Umständen ,muss das Amt die Thermenreinigung zahlen?

Die Wohnung wird über die Therme beheizt und die Thermenwartung wird vom Vermieter vorgeschrieben und veranlasst. Muss das Amt die Thermenwartung im Rahmen der Kosten für Unterkunft ( 42 i.V.m. § 35 SGB XII) übernehmen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Snooopy155, 81

Die Wartung der Gastherme gehört normalerweise zu den umlagefähigen Nebenkosten. Nebenkosten werden in der Regel bei der Grundsicherung berücksichtigt. Das setzt aber voraus, dass die Kosten Du nicht selbst die Wartungskosten bezahlst, sondern dies durch den Vermieter geschieht, der ja dazu auch jeweils den Auftrag erteilt.

Antwort
von Rentenfrau, 72

Hallo Ahlemeyer, nicht nur Deine Wohnung wird von der Therme beheizt, das sind sicher noch andere Wohnungen angeschlossen, und die Reinigungskosten für die Therme muß der Vermieter auf alle Mieter mit den Neben- bzw. Betriebskosten umlegen. Und diese Nebenkosten gehören zu den Kosten der Unterkunft, die das Jobcenter übernimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community