Frage von betze,

Gleitzone + Kleinunternehmer = Sozialversicherung ?

Hallo, ich will einen Job mit Gleitzone annehmen und gleichzeitig als Kleinunternehmer woanders arbeiten.

Im Job mit Gleitzone wäre mein Entgelt ca. 420,00 €, als Kleinunternehmer käme ich auch auf ca. 400,00 €/monatlich.

Wie schaut es mit den Sozialversicherungsbeiträgen aus? Wären diese komplett über den Gleitzonenjob abgedeckt oder müsste ich als Kleinunternehmer auch Beiträge zahlen?

Und was wäre, wenn ich auf die Gleitzone verzichte und stattdessen einen 400-€ Job annehme?

Kenne mich da überhaupt nicht aus und freue mich über Informationen.

Danke!

Antwort von Rentenfrau,

Mit einem Gleitzonenjob bist Du voll in der Sozialversicherung (Renten-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung und Unfallversicherung). Wenn Du aus "kleinen Selbständigkeit" weniger verdienst als im Gleitzonenjob kannst Du weiterhin in der Krankenkasse versichert sein. Aber beachten: Das Finanzamt verdient immer mit.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community