Frage von mamasnack, 17

Gilt das auch für Leasingverträge und Baudarlehen von der Sparkasse?

Wir haben eine Audi geleast und später gekauft. Gilt auch da das BGH Urteil?

Vor 7 Jahren hat meine vor 3 Jahren verstorbene Schwiegermutter einen Hausanbau mit der Sparkasse finanziert. Wir haben nach ihrem Tod das Darlehen vorzeitig abgelöst und mehr zurückbezahlt, als aufgenommen wurde.

Greift auch hier das BGH Urteil?

Ganz herzlichen Dank im Voraus.

Antwort
von wfwbinder, 8
  1. Im Urteil ist nur von Krediten, nicht von Leasing die Rede. Aber viele Leasingverträge mit Privatleuten sind nur verkappte Kredite, haben also vom Charakter nichts mit Leasing zu tun, sondern sind wie Finanzierungen zu sehen. Also Vertrag prüfen. ggf. zum Verbraucherschutz.

  2. Wenn es einen Erstattungsanspruch gibt, dann habt Ihr den mitgeerbt. In dem Urteil ist nur von Verbraucherkrediten die Rede. Aber die Verbraucherzentralen sind der Ansicht, dass es auch für andere Kreditformen gilt, sie müssen eben nur an Verbraucher gegeben worden sein. Auch hier kann ich Dich nur an die Verbraucherzentrale verweisen.

Da die Ansprüche bis zum 31. 12. 2014 wirksam eingefordert werden müssen, reicht die Zeit kaum noch aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten