Frage von felipe,

Gibts Kreditkarten, mit denen man keinerlei Überziehung dazu bekommt, auf Guthabenbasis?

Gibts sowas, damit man nicht in Versuchung kommt, mehr zu kaufen als man bezahlen kann-idealerweise ohne Kartengebühr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Typderfinanzen,

Gibt sog. "Pre-Paid Kreditkarten" sprich "vorbezahlte" Kreditkarten auf die du Geld überweist und nicht mehr ausgeben kannst als Guthaben vorhanden ist.

Allerdings wird bei Kreditkarten i.d.R. immer eine Gebühr anfallen vorallem bei Prepaid-Kreditkarten, die Unternehmen wollten ja auch was einnehmen.

Bist du oft im Ausland ? Denn wenn nicht tut die Maestro-Card (vormals bekannt als EC-Karte) den selben Job (wenn du keinen Dispo eingerichtet hast). Und die Maestrocard kostet (zumindest bei den meisten Banken) keine Gebühr (zumindest die erste)

Antwort
von lemonhead7,

Hallo,

ja gibt es. Sogenannte Prepaid-Kreditkarten funktionieren ähnlich wie Prepaid-Simkarten. Man läd einfach einen bestimmten Geldbetrag auf die Karte (durch Überweisung versteht sich).

Dann kann man die Karte solange benutzen, bis der entsprechende Geldbetrag verbraucht ist. Es gibt auch die Möglichkeit per Lastschrift monatlich einen bestimmten Betrag auf die Karte zu überweisen.

Eine zweite Möglichkeit ist, entsprechende Vereinbarungen mit der Hausbank zu machen. Man kann also durchaus eine z.B Mastercard bei der Sparkasse beantragen und dabei vereinbaren, dass monatlich nur bis zu einer bestimmten Grenze damit bezahlt werden kann (z.B 400€).

Es gibt natürlich Unterschiede zwischen den verschiedenen Kartentypen. Auf dieser Website hier z.B. http://www.kreditkartekostenlos.com/ratgeber kannst du diese miteinander vergleichen.

Mfg

Antwort
von Moosbuckel,

Ja... Prepaid Kreditkarten werden diese genannt und funktionieren auf Guthaben Basis.

Hier ist ein sehr interessanter Artikel zum Thema Prepaid Kreditkarten.

Prepaid Kreditkarten-Artikel

Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen. Gruß

Antwort
von imager761,

Man muss nur den Kreditrahmen entsprechen niedrig vereinbaren und schon würde sie in dem Fall beim Bezahlen abgelehnt :-)

Nur: Bei derartigem Gefährdungspotential macht es wenig Sinn, überhaupt eine Kreditkarte zu besitzen, oder?

G imager761

Antwort
von MadRampage,

Es gibt die kostenlose Kreditkarte von z.B. DKB, die man auf Guthabensbasis führen KANN.

  • Dazu muss man aber selbst den Kreditrahmen von anfänglichen 500 oder 1000€ einfach auf 0.- setzten (per Antrag),
  • ebenso der gleichfalls eingeräumte Dispo auf 0.- setzen (per Antrag).

Ohne Kreditrahmen ist steht das Guthaben, was auf die Kreditkarte überwiesen worden ist, zum Ausgeben zur Verfügen. Als kleines Extra wird dieses Guthaben sogar verzinst.

Antwort
von volksbanker,

Das Zauberwort heißt "Prepaid-Kreditkarte" - funktioniert wie beim Handy nur, wenn man Guthaben darauf bucht. Und auch nur dieses Guthaben steht zur Verfügung.

Allerdings werden diese Karten nicht überall akzeptiert - auch wenn gerne etwas anderes behauptet wird.

Kommentar von betroffen ,

Der erste Satz stimmt

der zweite nicht.

Es gibt sowohl Prepaidkarten von Mastercard als auch von Visa, nur um mal zwei weit verbreitete zu nennen. Beide werden entweder akzeptiert oder nicht, egal ob prepaid oder sonstwas.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten