Frage von Hellboy,

Gibts für Diebstahl Verjährung? Könnte ich dann den Schaden - ohne Angst vorm Gericht - beheben?

Hat Diebstahl Verjährung? Hab vor 5 Jahren Mist gebaut (Sachen im Wert von 50 Euro geklaut) und möchte den Schaden wieder gut machen. Aber nicht, daß ich noch vor Gericht lande? Kann ich das jetzt tun, ohne verknackt zu werden?

Hilfreichste Antwort von WolfgangB,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Im Zivilrecht beginnt die Frist erst ab Kenntnis. Also wenn der Beklaute es gar nicht mitbekommen und auch nicht bei der Polizei gemeldet hat, dann ist die Verjährungsfrist für den Diebstahl unter anderem auch noch gar nicht eingetreten. Am Besten machst du das anonym und lässt dem Geschädigten das Geld plus Zinsen (über die 5 Jahre) zukommen.

Antwort von ruhrpott,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Dann laß dem Beklauten doch anonym einen Gutschein in diesem Wert zukommen, dann ist Dein Gewissen beruhigt u. ich halte das nur für fair

Antwort von Privatier59,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn die 5 Jahre präzise um sind, ist Verjährung eingetreten:

www.gesetze-im-internet.de/stgb/__78.html

Zur Interpretation der Vorschrift: Diebstahl wird mit bis zu 5 Jahren Gefängnis bestraft, § 242 StGB.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Tipps

  • Steuerlast durch Werbungskosten senken. Fuer Arbeitnehmer sind Ausgaben rund um den Beruf nach wie vor die beste Moeglichkeit Steuern zu sparen. Haben Sie bei den Werbungskosten erst einmal die neue Pauschbetragsgrenze von 1000 € überschritten, sinkt Ihre Steuerlast mit jeder weiteren A...

    1 Ergänzung
  • Verlaengerte Abgabefrist. Die Abgabefrist fuer freiwillige Steuererklaerungen betraegt vier Jahre. Auch wenn eine Steuererklaerung fuer Jahre vor 2005 erst nach dem 28.12.2007 abgegeben wurden muessen diese von den Finanzaemtern bearbeitet werden. Zu diesem Schluss kam de...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten