Frage von HolzwurmT,

Gibt es Probleme mit der Krankenversicherung, wenn meine Ehefrau nun einen kleinen Nebenjob hat?

Noch eine Frage wegen der Krankenversicherung: gibt es nun Probleme mit der Krankenversicherung meiner Frau, wenn sie nun einen 400-Euro-Job hat? Sie verdient aber nur 200 Euro im Monat. Bisher ist sie bei mir in der AOK mitversichert.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Victoria,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Familienmitversicherung dürfte nicht gefährdet sein, sie darf bis zu 400 Euro dazuverdienen. Allerdings prüft die Krankenkasse auch andere Einnahmen wie Zinsen, Pacht und so....

Antwort
von maniac1893,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die kostenfreie Familienversicherung bleibt bestehen, so lange die monatlichen Einnahmen der Ehefrau die Bemessungsgrenze nicht übersteigt.

http://www.viando.de/content/familienversicherung-krankenkasse.php

Antwort
von meistermerlin,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mit einem 400 Euro Job ist das gar kein Problem und sie bleibt weiter in deiner Versicherung.

Antwort
von Lissa,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bei einem Minijob ist sie weiterhin bei dir familienversichert.

Keine passende Antwort gefunden?

    Fragen Sie die Community

    Die unter finanzfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
    Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.