Frage von rentenbescheid,

Gibt es einen Unterschied zwischen Stufenzinsanleihen und Straight Bonds ?

Gibt es einen Unterschied zwischen Stufenzinsanleihen und Straight Bonds ? Wie sind Stufenzinsanleihen aufgebaut und welche Vorteile haben diese gegenüber den Straight Bonds ?

Hilfreichste Antwort von althaus,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Straight Bonds wurde schon erläutert. Daher möchte ich nur auf Stufenzinsanleihen eingehen. Für welche der beiden Anleihen du Dich entscheidest hängt von bestimmten Umständen ab. Nehmen wir mal an Du hast die Wahl zwischen einer 5 jährigen Bundesanleihe und einer Stufenzinsanleihe mit einer Laufzeit von 5 Jahren. Vergleiche die Rendite der Bundesanleihe mit der Durchschnittsrendite mit der Stufenanleihe. Sollte die der Stufenanleihe niedriger sein, dann Finger weg, ist zu teuer! Sie sollte höher sein. Spricht für die Stufenanleihe, jedoch beabsichtigt Du die Anleihe während der Laufzeit zu verkaufen hast Du zwei wesentliche Nachteile. Du wirst nie in den Genuss vom höheren Zins kommen und Du wirst mit einem Kursabschlag bestraft. Die Bank wird dir zur aktuellen Bewertung ein Angebot machen, der 1-2% unter dem Marktpreis liegt. Sollte die Anleihe an der Börse gehandelt werden hast Du die Möglichkeit sie an der Börse zu verkaufen. Jedoch auch hier wird Dir ein Rücknahmeangebot mit einem hohen Abschlag angeboten, da Stufenzinsanleihen illiquide sind. Wenn Du sie kaufen willst, obwohl Du vor Laufzeitende wieder verkaufen möchtest, dann nur, wenn Du mit fallenden Marktzinsen rechnest. Denn dann wird Deine Anleihe während der Laufzeit im Kurs steigen und Du verkaufst mit Gewinn. Du solltest für diesen Fall aber nur unkündbare Stufenzinsanleihen kaufen. Bei kündbaren Anleihen wird sich nämlich denken, warum sollte ich dem Anleger so hohe Zinsen zahlen, wenn der Marktzins tiefer ist. Der Emittent ist ja nicht blöd! Wenn die Marktzinsen sinken wird er die Stufenanleihe (in der Regel zu 100%) kündigen und Du bekommst Dein Geld zurück und hattest nur kurze Freude daran. Den höheren Kupon hast Du nie bekommen! Der Emittent braucht aber das Geld und begibt eine neue Stufenzinsanleihe, natürlich mit niedrigeren Zinskupons und hat somit für die nächsten Jahre Zinsen gespart. Also bei fallenden Marktzinsen eher einen Straight Bond mit langer Laufzeit kaufen! Solltest Du mit stark steigenden Zinsen rechnen, was in den nächsten Jahren nicht ausgeschlossen ist, wären kurzfristige Anleihen mit der Laufzeit von max. 2 Jahre oder auch ein Floater oder einfach nur Tagesgeld interessant. Einfach warten, bis es endlich wieder attraktive Zinsen gibt oder es wieder zu Turbulenzen am Anleihemarkt kommt, wie es im Herbst 2008 oder sogar im März 2009 der Fall war. Da hast Du sehr attraktive Renditen von namhafter Emmitenten (Unternehmensanleihen) bekommen. Für solche Momente sollte man immer etwas Geld zur Verfügung, oder Anleihen (des Bundes oder Floater) im Depot haben, die man dann tauschen kann. Bei stark steigenden Zinsen könnten auch Inflationsanleihen des Bundes interessant sein. Es gibt viele Möglichkeiten. Du solltest wenn möglich jedoch zwei Sachen wissen. Wie wird sich der Marktzins höchstwahrscheinlich entwickeln und wann benötige ich das Geld wieder. Viel Spaß beim überlegen. :-))

Antwort von humoer,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Straight Bonds: Diese Anleihen haben eine gleich bleibende feste Verzinsung (Nominalzins) für die gesamte Laufzeit. Den Festzinsanleihen sind in der Regel Zinsscheine beigefügt, die den Zinsanspruch verbriefen.

Stufenzinsanleihen stellen Anleihen mit fest vereinbartem ansteigenden Zins dar. Der Zinssatz steigt an zuvor ausgemachten Zeitpunkten (normalerweise jährlich) an. Somit steht schon von Anfang an fest, welche Zinsen über die gesamte Laufzeit fällig werden.

Willst Du näheres über Stufenzinsanleihen erfahren, so erfährst Du das z.B. bei wiki in einem Artikel über verzinsliche Wertpapiere: http://de.wikipedia.org/wiki/Verzinsliches_Wertpapier Viel Spaß beim Lesen!

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten