Frage von Kelby,

Gibt es einen Hintergrund warum Frankfurt das Finanzzentrum Deutschlands geworden ist?

Hat Frankfurt als Stadt irgendwelche besonderen Vorteile gegenüber anderen Städten in Deutschland oder warum ist ausgerechnet dort das deutsche Finanzzentrum entstanden?

Antwort
von gandalf94305,

Frankfurt war schon seit dem Mittelalter eine Handelsstadt und im 16. Jahrhundert wurde dort die Börse gegründet, was mit den Handelsaktivitäten dazu führte, daß sich zahlreiche Finanzunternehmen in Frankfurt am Main niederließen. Viele Privatbanken mit jüdischen Wurzeln waren in Frankfurt beheimatet. Berlin und Leipzig waren allerdings bis zum 2. Weltkrieg immer noch auch wesentliche Finanzplätze.

Nach dem zweiten Weltkrieg wurde in Frankfurt die "Bank deutscher Länder" gegründet (die man heute noch auf alten DEM-Münzen findet). Viele Banken zogen daher mit ihren Zentralen nach Frankfurt, um eine Nähe zum Nachfolger der "Bank deutscher Länder", der Bundesbank zu haben.

Die Verkehrsanbindung über den Flughafen FRA, das Autobahnnetz im Rhein-Main-Gebiet, sowie der Internetknoten DE-CIX (meines Wissens immer noch der höchste Datendurchsatz weltweit) erhöhten die Attraktivität des Standorts.

Auch das Hochschulumfeld in und um Frankfurt herum war positiv für diese Entwicklung.

Berlin fiel als Stadt mit Sonderstatus für diese Rolle aus. Leipzig befand sich in der DDR. München, Stuttgart, Hamburg und andere Großstädte qualifizierten sich nicht mit einer gleichwertigen Finanzhistorie. Frankfurt war damit die logische Stadt für die Finanzindustrie.

Antwort
von qtbasket,

Das geht eigentlich auf Adenauer zurück:

Bonn wurde 1947 zur Bundeshauptstadt ( abwertet Bundesdorf genannt) und Frankfurt war der Sitz der Bank der deutschen Länder, später Bundesbank - deshalb entstanden hier die Zentralen der Geldinstitute und natürlich die Börse.

Das ist dann alles in der fünfziger Jahren gewachsen...

Kommentar von gandalf94305 ,

Äh... die Börse in Frankfurt gibt es nicht erst seit Adenauer :-) Die wurde im 16. Jahrhundert gegründet.

http://de.wikipedia.org/wiki/Frankfurter_Wertpapierb%C3%B6rse

Kommentar von Candlejack ,

Das mit der BdL und der Bundesbank ist ja noch irgendwo nachvollziehbar, aber das deswegen die Börse entstand... die gab es dort schon, bevor Adenauer überhaupt Quark im Schaufenster war ;-)

Kommentar von qtbasket ,

Eh - ihr Intelligenzriesen, gemeint ist das Finanzzentrum im Nachkriegsdeutschland und nicht ein mittelalterlicher Handelsplatz ...

Antwort
von alfalfa,

Guckst Du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Finanzplatz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten