Frage von Thomas1908, 50

Gibt es eine Quartalsdividende für US Aktien auch wenn diese in Deutschland - Xetra gekauft wurden?

Meine Frage ist, bekommt man als Anleger beim Kauf von US Aktien, die in Deutschland - Xetra gekauft wurden auch eine Quartalsdividende oder nur eine normale Jahresdividende? Oder muss ich die Aktien direkt in den USA erwerben damit ich darauf Anspruch habe bzw. zahlen alle US Unternehmen Quartalsdividenden oder nur ein paar ausgewählte? Gibt es vielleicht eine Website mit den Quartalsdividenden?

Ich frage, weil ich im Dividendenkalender von US Aktien jeweils nur eine Jahreszahlung gefunden habe, z.B. bei Coca Cola:

http://www.finanzen.net/dividende/Coca-Cola

Viele Grüße,

Thomas

Antwort
von gandalf94305, 50

Wenn Du an einer deutschen Börse oder z.B. auf Tradegate Aktien mit einer ISIN kaufst, die mit "US" beginnt, dann sind das in USA registrierte Aktien, die jedoch in einer Verwahrstelle in Deutschland gehalten werden. Sie sind identisch mit den Aktien, die man an der Heimatbörse in USA kaufen könnte, nur würde dort eine US-Verwahrstelle verwendet. Durch einen (z.T. bei Banken kostenpflichtigen) Wechsel der Verwahrstelle kannst Du Aktien auch in Deutschland kaufen und in USA verkaufen bzw. umgekehrt.

  • Dividenden werden für diese Aktien unabhängig davon gezahlt, wo sie gekauft oder verwahrt werden. Die meisten US-Aktien schütten quartalsweise aus, manche nur jährlich.

  • Der Überweisungsweg der Dividenden bei einer Verwahrstelle außerhalb des Heimatlandes kann ein paar Tage mehr in Anspruch nehmen.

  • Die Dividende wird Dir für gewöhnlich in EUR ausgezahlt, d.h. Du mußt mit den Tageskursen und Spreads Deiner Bank leben. Das kann recht ungünstig ausfallen, wenn die Bank entsprechend hohe Spreads veranschlagt.

Anders wäre es, wenn Du keine Aktien, sondern nur ADRs kaufst. Diese sind nicht oder nur eingeschränkt dividendenberechtigt, in keinem Fall jedoch stimmberechtigt. Wie es sich damit verhält, mußt Du dem Verkaufsprospekt der ADRs entnehmen. Beachte, daß manche Aktien in Deutschland per ADR und als Aktie gehandelt werden. Die Aktie ist immer zu bevorzugen.

Antwort
von maxbreak, 43

Als Aktionär wirst Du anteiliger Teilhaber an dem Unternehmen. Da spielt es keine Rolle an welcher Börse Du die Anteile erworben hast.

Antwort
von SBerater, 38

die hast eine Aktie und damit alle Rechte, die mit der Aktie verbunden sind. Die Dividendenzahlung hat rein gar nichts damit zu tun, wo du diese gekauft hast.

Wenn Coca-Cola eine Dividende ausschüttet, dann an alle Aktionäre!

Du gehst nun jedoch davon aus, dass US-Unternehmen je Quartal ausschütten. Dem ist nicht so. Jede Firma legt fest, wann sie ausschüttet und wie oft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten