Frage von andreas99,

GEZ Gebühren bezahlt obwohl nicht Teilnehmer-kann die Lastschrift widerrufen werden?

Meine Mutter bezahlte sehr lange für meine Schwester GEZ Gebühren per Abbuchungsauftrag. Nun arbeitet diese selber u. Mutter möchte die Zahlung von ihrem Konto einstellen. Die Schwester ist nicht bereit, die Änderung zu veranlassen. Kann meine Mutter also trotzdem problemlos ohne Zustimmung des Teilnehmers (also meine Schwester) den Abbuchungsauftrag gegenüber der GEZ widerrufen? Oder muß der Teilnehmer hierzu zwingend unterschreiben?

Hilfreichste Antwort von gandalf94305,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn die Mutter einfach nur den GEZ-Beitrag nicht mehr zahlen will, kann sie jederzeit die Einzugsermächtigung widerrufen. Dann ist die Tochter gefragt, denn sie wird als Vertragspartnerin dann um die Zahlung der Gebühren ersucht.

Antwort von qtbasket,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es gibt solche Formular zum Anmelden und Abmelden bei der GEZ . Diese sollte man ausfüllen.

Wenn dann einen neuer oder anderer Teilnehmer seiner Gebührenpflicht nicht nachkommen sollte, dann ist das dann ihr Problem...

Das klappt aber nur, wenn deine Mutter kein Gerät zum Empfang bereithält, bzw. zusätzlich für deine Schwester, die eine eigene Wohnung hat, bezahlt hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten