Frage von Melindus,

Gewinnspielanmeldung ohne klaren Hinweis auf gebührenpflichtige Mitgliedschaft im Internet rechtens?

Danke,die antworte,das ist die Gewinn24.de spiele,habe ich mehreresmal kündigen in e-mail brief,aber geht nicht die abgemeldet sein,weil immer wiederschrieben,das zwei jahrige vertrag ist und muß das bezahlt werde.Ich habe keine Kontonummer noch in Deutschland und noch keine arbeit,Mein Mann ist stink sauer auf Mich das wegen... Ich habe in internet gesehen,das spiele und habe ich nicht gedacht,so etwas passieren,angemeldet mit adress und geburtstag,ohne telefonnummer und habe ich so verstenaden,das ist eine probe,konstenlose test in spiele,nexte woche kommt in Post eine kwitung,ich muß bezahlen 60euro,weile habe ich angemeldet in spiele,wann ich nachkukken,kenn ich nicht abgeleldet sein,geht nicht.... Normaleweise,wann ich registrieren,egal wohin in internet,erstemal ich muß mit Kontonummer angeben,sonst geht nicht angemeldet sein,egal wohin,aber hiere sofort und Direkt,egal hast Du oder hast Du nicht KONTONUMMER,bist Ich sofort beim spielen,das was Ich nicht verstanden und MEINE FRAGE;DAS IST MÖCHLICH IN DEUTSCHLAND so etwas?Oder das keine offitielen sache???Danke schöne die antwort und Ich bleib mit Respect,Melinda Goecke.

Support

Liebe Melindus,

bitte achte in Zukunft darauf, verständliche und gut strukturierte Fragen zu stellen. In dieser Form ist es für die anderen Mitglieder extrem schwer den Sachverhalt zu verstehen. Zudem bitte einen aussagekräftigen Titel wählen. Wir haben diesen angepasst.

Herzliche Grüsse

Jürgen vom finanzfrage.net-Support

Antwort
von Primus,

Leider gibt es in Deutschland immer wieder solche Machenschaften, auf die viele Menschen hereinfallen.

Ich rate Dir, gehe zu einer Verbraucherzentrale in deiner Nähe und nehme sämtliche Unterlagen die Du mittlerweile erhalten hast mit.

Dort kennt man sich mit diesen Firmen aus und Du bekommst für ca. 10-15 € Hilfe, wie Du aus diesem "Vertrag" wieder herauskommst. meist setzen die zentralen auch einen Brief für Dich auf, der wirkungsvoller ist, als eine Kündigung per Mail.

Viel Glück.

Antwort
von Primus,

Hallo Jürgen,

Da es sich bei der Fragestellerin eindeutig um eine Nicht-Deutsche handelt und man merkt, dass sie sich trotz Sprachschwierigkeiten große Mühe gegeben hat, sollte man nicht so streng sein.

Ich empfinde Texte, die jemand ohne Beachtung der Groß - und Kleinschreibung, Satzzeichen, Absätze usw. dahinschmiert, wesentlich provokanter- weil ohne Respekt geschrieben.

Aber wie gesagt - es ist nur meine Meinung ;-))

Antwort
von EnnoBecker,

Hallo Melinda,

vor ungefähr 1...2 Jahren war genau dein Problem großes Thema hier im Forum. Wenn du ein wenig suchst, wirst du hier viele Antworten finden.

196 Euro - das ist doch, was sie haben wollen, ja?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community