Frage von puhh52, 1.423

getrennt lebend, nicht geschieden, bekommt meine Frau Witwenrente wenn ich schin Rente beziehe?

Ich werde diese Jahr mit 63 (und Abzügen) in Rente gehen müssen. Sollte ich nach dem ich bereits Rente beziehen und sterben, erhält sie dann Witwenrente ? Falls ja, in der gleichen Höhe wie meine Rente? Erhalten die Kinder (3 unter 18) auch eine Weisenrente ?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Erbrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von wfwbinder, 1.160

Wie Primus schon richtig schrieb, zur Zeit fungierst Du als das Versorgungswerk Deiner noch Ehefrau.

Wenn Du das so möchtest, ist alles OK.

Umgekehrt funktioniert das natürlich auch, denn wenn Deine Ehefrau verstirbt, könntest Du auch Anspruch auf Witwerrente haben.

Die Witwenrente ist aber nicht so hoch wie Deine Altersrente. Die große Witwenrente beträgt 60 % der Altersrente.

Deine Kinder werden Halbwaisenrente bekommen, ausser die Mutter verstirbt auch.

Kommentar von Primus ,
ausser die Mutter verstirbt auch.

Dann gibt's Waisenrente ;-)

Antwort
von Primus, 1.423

Ja, denn solange ein Paar rechtsgültig verheiratet ist, hat Deine Frau Anspruch auf Witwenrente. Und außerdem erhöht jedes Jahr, das Ihr verheiratet seit, den Versorgungsausgleich für Deine Frau. Was bedeutet, dass - auch wenn Ihr schon über Jahre getrennt lebt, der Anspruch Deiner Frau auf Deine Rente steigt.

Halbwaisenrente bekommen alle 3 Kinder, sofern sie bis zu Deinem Ableben das 18. Lebensjahr nicht erreicht haben.

Kommentar von Rentenfrau ,

Darf ich noch ergänzen Primus, auch Kinder über 18 J bekommen noch Halbwaisenrente, wenn sie noch in Schul- oder Berufsausbildung sind (bis max. zum 25. Lebensjahr).

Antwort
von Lissa, 1.021

Wenn deine Frau mit dir zum Zeitpunkt deines Todes rechtsgültig verheiratet ist, hat sie Anspruch auf Witwenrente.

Hier findest du weitere Informationen: http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/0...

Waisenrenten haben nichts damit zu tun, ob du zum Zeitpunkt des Todes verheiratet bist oder nicht.

Sie werden bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres gezahlt und darüber bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres, wenn die Waise eine Ausbildung macht.

Antwort
von Rentenfrau, 808

Hallo puhh52, der Anspruch auf Witwenrente besteht, wenn der Verstorbene die allg. Wartezeit (das sind 5 Jahre Beiträge) erfüllt hat und die Ehe mit dem Verstorbenen am Todestag noch rechtskräftig bestand. Eine Trennung ist daher kein Problem, Deine Gattin bekommt trotzdem Witwenrente von Dir, sollte sie aber beantragen. Die Witwenrente beträgt ca. 60 % der Rente des Verstorbenen. Die Kinder bekommen (auch auf Antrag) Halbwaisenrente: bis 18 Jahre eh, und ab 18 J, wenn sie noch in Schul- bzw. Berufsausbildung sind. Ich hoffe meine Antwort hilft Dir.

Antwort
von billy, 542

1) Ja, 2) Nein, 3) Ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten