Frage von Klauxs, 11

Genta Inc., Studien

Die Firma ist pleite und vom Handel an der Börse ausgeschlossen. Die Studien mit Tesetaxel, ein Krebsmedikament laufen aber immer noch. Solange wird wahrscheinlich diese Firma noch Bestand Schutz haben da diese Studien wahrscheinlich schon im Voraus finanziert wurden, und unter den Namen von Genta Inc. laufen. Dieses Medikament dürfte bereits einiges Wert sein so das beim Verkauf eines solchen genügend für die noch verbleibenden Aktionäre was übrig bleibt. Wer jetzt noch Aktien hält, sollte derjenige sich die Zähne zusammen beißen und bloß nicht aus seinen Depot werfen? Also halten bis diese Medikamente von Genta Inc. mit Gewinn an einen Interessenten verkauft werden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rat2010, 6

Deine Frage passt zu einer, die ich vor kurzem von einem Kunden bekommen habe.

Auch er hat das (amerikanische) Insolvenzrecht nicht verstanden.

Es ist normal, dass die Aktieninhaber raus sind, das Unterehmen aber muter weiter forscht und auch wunderschöne Gewinne produziert. Schön zu sehen bei Generals Motors.

Ich finde das amerikanische System besser als das Deutsche,wo zu oft ein Unternehmen pleite geht und auch alle Arbeiter auf der Straße stehen und eine Idee vielleicht nur noch ein paar Jahre gebraucht hätte. In den USA geht man unter chapter 11 und die Bänder brachen gar nicht still zu stehen. Die Aktionäre verlieren ihren Einsatz (komplett), die Gläubiger werden bedient, so weit es geht und der Laden läut weiter.

Du hast es die letzten 50 mal nicht geglaubt und warum solltest du es jetzt glauben: es ist egal, was über Genta geschreiben wird. Außer dir wissen alle, dass das mit deinen Anteilsscheinen nichts zu tun hat. Die sind schon seit Jahren wertlos und haben nichts mit irgendwelchen Forschungen zu tun.

Kommentar von Klauxs ,

Hat nichts mit Forschung zu tun. Für was hälst du das dann?.

http://clinicaltrials.gov/ct2/results?term=Tesetaxel&Search=Suche

Kommentar von Rat2010 ,

Die General Motors ist auch ein Unternehmen, das Rekordgewinne schreibt. Was bringt das dem, der mit seinen alten (wertlosen) General-Motors-Aktien sein Geld verloren hat? Nichts! Die Genta von den Studien gehört vermutlich zu irgendeinem Finanzinvestor, der das Unternehmen bald wieder verkaufen wird.

Kommentar von Klauxs ,

Nur mal so der Chart vor GM:

http://www.ariva.de/chart/images/chart.m?z=a103648579~b21~Slin~VCandleStick~W1

Kommentar von Rat2010 ,

Genau das meine ich! Die Leute, die GM nicht rechtzeitig verkauft haben, haben heute noch die WKN A0X900 im Depot. Davon, dass es GM wieder gibt haben sie nichts.

Dämmert es langsam?

Antwort
von gandalf94305, 5

Nein. Verkaufen, solange dieses Papier überhaupt noch notiert. Wenn es nicht mehr notiert ist, muß man es zwangsweise halten und hoffen, daß man keine Depotgebühren pro Position zahlt. Wenn das Ding dann komplett tot ist, kann man die Aktien wertlos ausbuchen lassen. Werden die Aktien allerdings nicht verkauft, gibt es auch keinen steuerlich gelten zu machenden Verlust, d.h. dieser Verlust geht dann auf Dein Konto ohne Verrechnung gegen mögliche Gewinne (sofern es diese bei anderen Aktien gibt).

Bei einem Unternehmen mit derartigen Schulden ist wohl kaum davon auszugehen, daß irgendetwas übrig bleibt, selbst wenn der unwahrscheinliche Fall eintreten sollte, daß tatsächlich noch irgendwelche Assets des Unternehmens für mehr als zwei Äpfel Gegenwert verkauft werden sollten.

Kommentar von Klauxs ,

Wie hoch sind denn die Schulden von Genta Inc.. Ich kenne die Zahlen jedenfalls nicht.

Kommentar von vulkanismus ,

Sehr hoch. Frag Google.

Kommentar von Klauxs ,

Habe nichts gefunden. Deinen Kommentar zu folge scheinst du es zu wissen.

Antwort
von SBerater, 6

die Frage stellt sich bei mir insofern nicht, weil ich schon längst verkauft hätte. Nachdem die Aktie vom Handel ausgeschlossen ist, kann man sich eigentlich nur in den Mülleimer werfen.

Kommentar von Klauxs ,

War aber jetzt nicht die Antwort auf meine Frage. Die Aktie ist zwar aus den Handel ausgeschlossen aber man kann noch hoffen auf eine Ausschüttung vom Gewinn des Assets. So lange ist es für mich noch kein Müll.

Antwort
von Typderfinanzen, 6

Irgendwann wirds mal langweilig mit deinen Fragen zu Genta und NeoMedia.

Und nein nicht verkaufen, nimm ne Hypothek auf dein Hausauf und kauf dir davon Genta und werde Multi-Milliardär

Kommentar von Klauxs ,

Musst dich doch nicht angesprochen fühlen wenn du dir die Frage nicht gefällt. Ich habe schon einen Grund warum ich sie hier stelle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten