Frage von peterga,

Geld von Kfz-Versicherung anders verwenden?

Wenn man einen Schaden hatte, einen Kostenvoranschlag machen lässt und die Kfz-Versicherung dann das Geld für die Reparatur an den Versicherungsnehmer auszahlt. Kann der Versicherungsnehmer dieses Geld auch privat verwenden oder muss es für die Reparatur genutzt werden? Wird das noch im Nachhinein von der Versicherung überprüft?

Hilfreichste Antwort von Gruber,

Du kannst mit dem Geld der Versicherung im Prinzip anstellen, was Du möchtest. Letztendlich solltest Du aber natürlich bedenken, dass Dein Auto durch die nicht durchgeführte Reparatur einen Wertverlust erleidet - ungefähr in der Höhe des Betrags, den Dir die Versicherung zugesteht. Letztendlich ist es damit relativ egal, was Du mit dem Geld machst. Es sei denn, Du findest jemanden, der den Schaden für weniger Geld repariert.

Antwort von bernd2012,

Du kannst natürlich frei entscheiden was Du mit dem Geld machst.

Antwort von TopJob,

Wenn die Abrechnung über ein Gutachten erfolgte, kann man sich selbst überlegen, ob man das ganze Geld in die Reparatur stecken will oder beispielsweise in eine günstigere Alternative wählt. Theoretisch kann man das Geld auch anderweitig verwenden, jedoch hast du die Pflicht das Auto wieder verkehrstüchtig zu machen, bevor du es wieder im Straßenverkehr nutzt. Das ist aber ehr ein Problem mit der Polizei als mit der Versicherung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community