Frage von kleinInvest,

Geld kommt in EU-Peripherie zurück. Ende der Kapitalflucht. Wie feststellen?

ich habe gelesen, dass die Investoren wieder Geld in Italien, Griechenland und Spanien anlegen, dass also die Kapitalflucht aufgehört hat.

Wie kann man auch als Kleinanleger solche Kapitalströme erkennen?

Antwort
von althaus,

Unser eins kann das überhaupt nicht erkennen. Was sollte das auch bringen? Was erhoffst Du Dir mit dieser Frage?

Kommentar von kleinInvest ,

es geht hier nicht um die Geldströme (aus dem Land heraus) von Privatpersonen, wenn sie ihr Geld irgendwo verstecken wollen. Es geht um die Finanzströme in die Kapitalmärkte.

Was erhoffen? Wenn ich erkennen könnte, ob Geld ab- oder zufliesst, dann ist das ein weiteres Indiz (für mich) bei Anlageentscheidungen.

Sieht man sich die Charts der Indizes in Mailand und Madrid an, dann ist klar erkennbar, dass die Indizes steigen. Und daher schliesse ich daraus: kommt das Geld zurück, steigen auch die Indizes.

Kommentar von althaus ,

Mal im Ernst. Das hilft werde Dir noch jemand anderes weiter. Wozu sollte das für eine Anlageentscheidung wichtig sein?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community