Frage von fairvalue23 21.02.2012

Geld für andere verwalten und anlegen

  • Hilfreichste Antwort von gandalf94305 21.02.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Du kannst einen Investmentclub gründen. Das ist der einfachste Weg, ohne die komplette Zulassung als Vermögensverwaltung zu bekommen.

  • Antwort von mig112 21.02.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn du eine IHK-Registrierungsnummer hast ist das alles kein Problem...!

    Andernfalls sehr wohl.

  • Antwort von Tritur 21.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du brauchst eine einschlägige und anspruchsvolle Ausbildung und langjährige Berufserfahrung in den Bereichen Finanzmärkte, Anlageberatung und Vermögensverwaltung. Du benötigst ein Mindest-Eigenkapital von 50.000 € sowie einen Kundenstamm der Dir mindesten 20 Mio EUR anvertraut. Wenn Du das alles nicht hast, kannst Du Dein Vorhaben knicken. Die erforderlich Erlaubnis der BAFin kriegst Du dann nie.

    Und so intransparent und illiquide, wie Du Dir Deine Vermögensverwaltung vorstellst, bekommst Du es schnell mit der Justiz zu tun.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!