Frage von jellos,

gekündigt worden

hallo bin aus gesundheitlichen Gründen gekündigt worden. Beziehe Arbeitslosengeld 2 . Bekomme daraus eine kleine Urlaubsabgeltung . Meine Frage : muss ich von dieser Urlaubsabgeltung leben bekomme ich dann kein Arbeitslosengeld 2 Vielen Dank

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Primus,

Die gemäß § 7 Abs. 4 BurlG (Bundesurlaubsgesetz) gezahlte Urlaubsabgeltung stellt nach Auffassung der erkennenden Kammer kein anrechenbares Einkommen im Sinne des § 11 SGB II dar.

https://sozialgerichtsbarkeit.de/sgb/esgb/show.php?modul=esgb&id=156444

Antwort
von wfwbinder,

Wenn es eine "kleine Urlaubsabgeltung" ist, kann das Geld ja nur kurz reichen. Ausserdem, wenn Du nach der Kündigung sofort in ALG II gerutscht bis, gab es kein ALG I.

Diese Zahlung wird natürlich angerechnet, nach den üblichen Regel. also 100,- Frei udn dann vom Rest 20 %

Kommentar von jellos ,

vielen dank für die antwort ALG 1 ist ausgeschöpt und bin so in Alg 2 geruscht mfg

Antwort
von williamsson,

Alles Einkommen wird ( leider) angerechnet. Hier wird auch Dein AlG II betroffen sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten