Frage von Portulak23, 496

Geerbtes Grundstück wird Bauland

Habe ein Grundstück im Wert von 21.000 € vom Vater geerbt. Es war schon mehr als 50 Jahre in seinem Besitz. Nach einer aktuellen positiven Bauanfrage könnten 225.000,- € erzielt werden. Muss ich die Differenz von 204.000,- € versteuern ?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Erbrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von EnnoBecker, 447

Das kommt drauf an.

Wenn das Grundstück im Privatvermögen ist, dann nicht. 10 Jahre sind ja längst um.

Befindet es sich in einem Betriebsvermögen, dann entsteht Einkommensteuer und wohl auch Gewerbesteuer. Allerdings nicht auf 204.000 Euro, sondern auf die Differenz zwischen Verkaufspreis und den damaligen Anschaffungskosten abzüglich der Aufwendungen, die durch den Verkauf entstehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community