Frage von geldistmacht, 352

Gebühren Lebensversicherung

Hallo, kann mir Jemand eine kurze Auflistung machen, welche Gebühren bei einer Kapitalbildenden Lebensversicherung anfallen. Damit meine ich sämtliche Kosten welche bis zur Auszahlunganfallen, also Provisionen usw.

Und wieviel Prozent, sind es ca. von der Gesamtsumme, die ich beispielsweise über einen Zeitraum von 40 Jahren einzahle.

Antwort
von Kevin1905, 320

Es fallen

  • Abschluss- und Vertriebskosten an. Diese sind über die ersten 60 Monate der Vertragslaufzeit gleichmäßig zu verteilen und aus dem Sparanteil zu bezahlen.
  • Kosten für den Risikoschutz an (Todesfallleistung).
  • Kosten für die Verwaltung des Vertrages an, evtl. Gebühren für ein Fondsmanagement bei einer fondsgebundenen Anlage.

Wie genau die sich verteilen ist von Gesellschaft zu Gesellschaft unterschiedlich, da jede etwas andere Kostenstrukturen hat und nicht alle mit den gleichen Sterbetafeln rechnen.


Auf einem anderen Blatt steht die allgemeine Sinnhaftigkeit einer kapitalbildenden Lebensversicherung, die ich als recht gering einstufe. Der Risikokostenanteil ist auf jeden Fall höher als er bei einer vergleichweisen Rentenversicherung mit gleichen Eckdaten anfallen würde. Auch ist die Kombination aus Altersvorsorge UND Risikoabsicherung zumeist keine sinnvolle Idee. Für Absicherung der Hinterbliebenen im Todesfall ist eine Risikolebensversicherung ausreichend.

Antwort
von Niklaus, 292

Wenn du dir ein Angebot machen lässt, findest du die Kosten im Produktinformationsblatt und im Angebot. Wozu brauchst du eine Lebensversicherung. Wenn willst du absichern. Reicht vielleicht eine Risikolebensversicherung. Zur Altersvorsorge ist ein solches Produkt nicht geeignet. Dafür gibt es bessere Alternativen.

Antwort
von leuschner44577, 256

Im Versicherungsmantel einer provisionsvergüteten LV/RV gibt es üblicherweise folgende Kosten mit den ungefähren Größenordnungen:

alpha (Abschluss- und Vertriebskosten): liegen im Durchschnitt bei ca. 8% mit einer Bandbreite zwischen ca. 4% bis ? auf den Beitrag bezogen

beta (Verwaltungskosten): Schnitt 8,5% Bandbreite 5,5 - 16%auf den Beitrag bezogen

gamma (Assetkosten im Versicherungsmantel bei Fonds-LV/RV): Schnitt 0,5% Bandbreite 0,2-1% auf das Fondsvermögen bezogen

Kappa (Stückkosten): i. d. R. fester Eurobetrag ggf. Risikokosten

Hinzu kommen bei Fonds-LV/RV Kosten auf Investmentebene Diese werden in Reduction in Yield berechnet und setzen sich zusammen aus: TER Ausgabeaufschlägen Transaktionskosten Performance Fee

bei hohen Aktienfondsanteilen im Schnitt 3,5% auf das Fondsvermögen bezogen

Wie hoch die Kosten insgesamt sind, lässt sich nur an einem konkreten Beispiel errechnen.

Antwort
von Privatier59, 138

Ist das das Thema einer Hausarbeit? Wenn Dich das wirklich persönlich interessieren würde, würdest Du ein Angebot anfodern und dort die Kosten und deren Höhe entnehmen.

Antwort
von Candlejack, 120

"Jemand" ist: Beliebige Lebensversicherung, die Dir diese Kosten gern in einem Angebot nennt, steht dann in der Produktinformation... einfach mal anfragen. Wozu brauchst Du das eigentlich ?

Antwort
von Timothesius2, 101

Schau mal, hier findest du alle Infos zum Thema, und kannst auch einen Vergleich anfordern: http://www.kapitalbildendelebensversicherung.org/kosten/

Antwort
von robinek, 89

Würde Dir den Vorschlag machen, da diese Frage sehr ungenau ist, Dich zunächst von einem Fachmann (Bank, Versicherung usw.) beraten zu lassen. Dein Alter fehlt, die Höhe der LV fehlt usw. Weitere Angebote kannst und sollst Du dann aber unbedingt noch einholen

Antwort
von ratgeberconsult, 73

dazu vielleicht mal einen ganz interessanten Blogbeitrag lesen http://blog.cashback-makler.de/2013/07/19/neue-lebensversicherungen-ohne-garanti...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community