Frage von haus1, 31

Gebühren bei kauf in China?

Was kostet es an gebühren wenn ich bei aliexpress einkaufe? (bank, umrechnung etc)

(warenwert unter 10 Euro)

Antwort
von Privatier59, 12

Aliexpress bietet Rechnungsstellung u.a. in EUR an. Insofern wird die Umrechnungsgebühr entfallen. Was nicht entfällt ist die Auslandseinsatzgebühr Deines Kreditkartenanbieters oder bei Wahl alternativer Zahlungsmethoden die dort entstehenden Spesen. Da wir weder wissen, bei wem Du Deine Kreditkarte hast,  noch überhaupt, welche Zahlungsmethode Du wählst, können wir dazu keine Angaben machen.  

Antwort
von Snooopy155, 18

Mastercard und Visa werden als Zahlungsmittel akzeptiert, damit kannst Du Dich über die zur Anwendung kommenden Wechselkurse und Gebühren beim Auslandseinsatz selbst informieren.

Bedenke aber, wenn Du eine Ware bestellst, die illegal kopiert wurde, dann kann die Bestellung vom Zoll beim Import ersatzlos aus dem Verkehr gezogen werden.

Kommentar von gammonwarmal ,

Bedenke aber, wenn Du eine Ware bestellst, die illegal kopiert wurde,
dann kann die Bestellung vom Zoll beim Import ersatzlos aus dem Verkehr gezogen werden.

Kannst Du irgendwie belegen, dass dort so etwas gemacht wird?

Kommentar von Snooopy155 ,

Schon einmal in China auf einem der vielen Märkte gewesen, wo Dir massenweise Rolex, Adidas und viele andere Nobelmarken zu Spottpreisen angeboten werden? Importierst Du solche Dinge in die EU und der Zoll erkennt die Fälschung, dann bist Du die Ware ersatzlos los.

Kommentar von gammonwarmal ,

Richtig. Aber das ist ein Unternehmen der Alibaba-Gruppe, die sich derartiges wohl kaum leisten kann. Genau so gut könnte man das Amazon unterstellen. Nur weil ein Unternehmen aus China kommt, sind deren Produkte nicht unbedingt Plagiate. Hier in diesem Fall ist in der Richtung überhaupt nichts bekannt. Bei anderen, wenn z. B., relativ anonym und kaum nachvollziehbar über Ebay was angeboten wird, stimme ich Dir zu.

Kommentar von Hauseltr ,

Bedenke aber, wenn Du eine Ware bestellst, die illegal kopiert wurde,
dann kann die Bestellung vom Zoll beim Import ersatzlos aus dem Verkehr gezogen werden.


Kannst Du irgendwie belegen, dass dort so etwas gemacht wird?

Wenn es sich um einen "Markenartikel" handelt, der noch dazu sehr preiswert ist, kann das sehr wohl passieren.

Markenartikelhersteller können beim Zoll Anträge stellen, das Plagiate zu beschlagnahmen und zu vernichten sind. Die Kosten dafür können auf den Besteller zukommen und müssen bezahlt werden = Ware weg, Geld weg und zusätzlich eine Strafe!

Auch für Medikamente trifft das zu!






1
Kommentar von gammonwarmal ,

Schick doch mal einen Link aus dem shop, der aufgrund der Preisgestaltung für ein Plagiat spricht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community