Frage von Lisi2011 21.02.2012

Gebühr Steuerberater

  • Hilfreichste Antwort von mig112 21.02.2012

    UMSATZSteuererklärung mit Minus abgeschlossen hört sich aber gar nicht gut an...!

    Habe mit der MwSt relativ wenig zu tun, aber meldet man die nicht einfach nur an!?

  • Antwort von obelix 21.02.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    entscheidend ist nicht das Ergebnis, sondern Umsatz, (Gewerbe)Ertrag, Einkommen.

    Hierzu gibt es eine Gebührenordnung http://www.gesetze-im-internet.de/stbgebv/BJNR014420981.html

    Lass dir die Zusammensetzung erklären. Der Berater sollte dabei auf diese GO verweisen. Der StB hat zusätzlich einen Ermessensspielraum.

  • Antwort von mica33 25.02.2012

    Also ich würde mal direkt beim Ördlichem Finazamt nachfragen!! Die wissen das am Besten. Geht auch per E-mail! antwort gibt es auf jedenfall und man hat es gleich schriftlich!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!