Frage von ratsuchend,

geboren 03/1953-arbeitslos mit knapp 60 Jahren-wann ist Rente möglich??

Hallo

ich habe folgende Frage:

ich bin im März 1953 geboren werde demnächst arbeitslos (mit knapp 60 Jahren) wie lange bekomme ich Arbeitslosengeld und ab wann kann ich frühestens in Rente gehen (43 Berufsjahre)-keine Schwerbehinderung und mit welchem Abschlag???

Vielen Dank

Antwort
von ellaluise,

Arbeitslosengeld 1, nach Vollendung des 58.Lebensjahres bis zu 24 Monate sofern vorher mehr als 24 Monate im Versicherungspflichtverhältnis. D.H. erstmal 24 Monate ALG1 beziehen. soweit ich es weiß.

Antwort
von Lissa,

Ohne Schwerbehindertenausweis ist der früheste Rentenbeginn mit 63. Der Abschlag für diese Rente beträgt 9,3%.

Weitere Informationen findest du auf Seite 11 dieser Broschüre der Deutschen Rentenversicherung: http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/258148/publica...

Antwort
von Niklaus,

Ohne Abzug mit 66 Jahren und 10 Monaten. http://www.planetsenior.de/renteneintrittsalter/

Antwort
von robinek,

Diese Frage beantwortet Dir am Genauesten die Rentenversicherung. Angabe Deiner Versicherungsnummer nötig! Mit Deinen Angaben kann hier niemand keinerlei Auskunft geben

Antwort
von Steffen00,

In deinem Fall sind es soweit ich weiss 24 Monate. Die Rente mit Abzügen könnte mit 63 möglich sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten

Die unter finanzfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.