Frage von HeiAm, 62

Garagen.. Mieterhöhnung

Hallo... ich brauche bitte euren Rat: Heute bekam ich Post von meinem Vermieter: Der von Ihnen für die Garage entrichtete Mietzins von 35,79 ist seit dem 1.1.97 nicht erhöht worden.. Bitte zahlnen Sie ab dem 1.7.-----45.00 monatlich... Ist das rechtens?? Wir halten die Garage selber in Ornung. streichen usw.. vom Vermieter ist nie irgendetwas zur Verbesserung unternommen worden.. im Gegenteil--- Muß ich dem Zustimmen und 45.- bezahlen-- ??Lieben Dank !!

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von LittleArrow, 57

Wenn für die Garage ein eigenständiger Mietvertrag besteht, dann gelten (etwas) andere gesetzliche Spielregeln als im Wohnrecht.

Du hast hier die freie Wahl, die Mieterhöhung zu akzeptieren oder Dir sogar noch vor dem 1. Juli eine neue Garage zu suchen oder es auf die Kündigung durch den Vermieter ankommen zu lassen. Garagen oder auch Interessenten dafür gibt es ja genug.

Antwort
von Primus, 47

Ein gesetzlich geregelten Anspruch auf Mieterhöhungen gibt es ausschließlich für Mietverhältnisse über Wohnräume.

Da eine Garage kein Wohnraum ist, hat der Mieter genau drei Optionen:

  • ablehnen

  • akzeptieren oder

  • verhandeln.

Im ersten Fall wird möglicherweise umgehend die Kündigung (Mietrecht) folgen

Antwort
von Privatier59, 51

Na ja, bei 17 Jahren Mietstillstand sollte man sich mit Beschwerden besser zurück halten. Alternative zur Annahme des Angebots auf Mieterhöhung wäre nämlich die Kündigung des Garagenmietvertrags. Ich weiß ja nicht, wo Du wohnst. In vielen Innenstädten jedenfalls sind Garagen noch gesuchter als Wohnungen. Und wenn es Dich milde stimmt: Der Spitzenreiter in meiner Stadt nimmt 180 Euro und dafür bekommt man noch nicht mal eine Garage, sondern nur einen Tiefgaragenstellplatz. Wenn ich mir da der Quadratmeterpreis ausrechne, werde ich als Wohnungsvermieter richtig neidisch.

Antwort
von imager761, 51

Bitte zahlnen Sie ab dem 1.7.-----45.00 monatlich... Ist das rechtens?

Natürlich kann der Vermieter nach mehr als 17 Jahren den Mietzins der Garage erhöhen :-)

Muß ich dem Zustimmen und 45.- bezahlen-- ?

Müssen? Nein, dem Erhöhungsverlangen kannst du auch widersprechen und mit gesetzlicher Frist kündigen.

G imager761

Antwort
von althaus, 46

Natürlich kann er 45,- Euro und mehr verlangen. Du brauchst die Garage ja nicht zu mieten, wenn Du nicht einverstanden bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community